Aargau

Einbruch-Hochsaison: Polizei nimmt mehrere Personen fest

13. November 2022, 12:30 Uhr
Wegen derzeit vielen Einbrüchen auf Kantonsgebiet haben die Kantonspolizei Aargau und mehrere Partnerorganisationen von Samstag auf Sonntag eine Grossaktion gegen Einbrecher durchgeführt. Sie konnte mehrere Festnahmen verzeichnen.
Über hundert Einsatzkräfte der Kantonspolizei, der Regionalpolizei, der SBB-Transportpolizei und von weiteren Organisationen standen an mehreren Orten im Einsatz. (Archivbild)
© Kapo AG
Anzeige

«Die Hochsaison der Einbrecher hat begonnen und lässt die Einbruchszahlen deutlich ansteigen», schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung vom Sonntag. Deshalb sei von Samstag auf Sonntag an verschiedenen Orten auf Kantonsgebiet eine Grossaktion gegen Einbrecher durchgeführt worden.

Einbruchsutensilien gefunden

Bei einer Kontrolle in Würenlos habe ein Auto auf der Kontrollstelle wenden wollen. Das Fahrzeug mit drei rumänischen Staatsangehörigen zwischen 28 und 34 Jahren konnte angehalten werden. Weil die Einsatzkräfte Einbruchsutensilien fanden, wurden die Männer "unter dringendem Tatverdacht festgenommen, heisst es weiter. 

11 Fahndungserfolge

In Rothrist sei ein 38-jähriger Albaner festgenommen worden, gegen den eine Einreiseverweigerung vorliege. Ein weiterer Mann, ein 24-jähriger Rumäne ohne Schweizer Wohnsitz, sei wegen nicht näher genannten Widerhandlungen ebenfalls verhaftet worden.

11 weitere Personen, nach denen wegen diverser Delikte gefahndet wurde, konnten des weiteren überprüft werden, diese wurden aber wieder auf freien Fuss gesetzt. Gesucht wurden diese unter anderem wegen offener Bussen oder unklaren Aufenthaltsverhältnissen.

Bei den Kontrollen an Autobahnanschlüssen seien zudem rund ein Dutzend Personen aus dem Verkehr gezogen worden, welche unter Alkohol- oder Drogeneinfluss standen.

Über hundert Einsatzkräfte der Kantonspolizei, der Regionalpolizei, der SBB-Transportpolizei und von weiteren Organisationen standen an mehreren Orten im Einsatz. Weitere Schwerpunktkontrollen seien geplant, heisst es in der Meldung abschliessend.

(lba)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 13. November 2022 12:17
aktualisiert: 13. November 2022 12:30