Aargau/Solothurn

«Es war einfach mega spannend!»: Argovia-Redaktion öffnete 700 Personen die Türen

«Uf Bsuech»

«Es war einfach mega spannend!»: Argovia-Redaktion öffnete 700 Personen die Türen

07.05.2023, 16:22 Uhr
· Online seit 07.05.2023, 16:22 Uhr
Glitzernde Kinderaugen und blitzende Fotoboxen. Am Tag der offenen Tür konnten rund 700 Personen einen Einblick in den Alltag der Medienschaffenden erhaschen. Wir haben euch die besten Highlights herausgesucht und in ein Video verpackt.

Quelle: ArgoviaToday/Michelle Brunner

Anzeige

Punkt 10 Uhr stürmten am Samstagmorgen die ersten «Uf Bsuech»-Gäste in die Argovia-Redaktion. Sie alle wollten hinter die Kulissen der Redaktionen von Online, Radio und TV schauen. Bei mehreren Stationen, welche von den Mitarbeitenden von ArgoviaToday, Radio Argovia und Tele M1 betreut wurden, konnten sie jede Menge über den Medienalltag erfahren. Doch auch diverse Attraktionen wurden den rund 700 Hörerinnen und Hörern, Zuschauerinnen und Zuschauern sowie Leserinnen und Lesern am Tag der offenen Tür zur Verfügung gestellt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Jede Menge Highlights für Klein und Gross

Während sich für manche die Fotobox als Erfolg des Tages herausstellte, war es für andere der Auftritt im Tele-M1-Studio. Doch für Ben Varga aus Gebenstorf war es sein erstes Interview im Radio. Der 6-Jährige durfte mit seiner Mutter sowie Sonja Stöckli – Moderatorin bei Radio Argovia – zusammen über seinen Besuch in der Argovia-Redaktion erzählen. «Ich fand das Radiostudio sehr spannend. Da gab es nämlich viele leuchtende Knöpfe», so Ben live on air.

Natürlich hat nicht nur Ben während dem «Tag der offenen Tür» Erinnerungen gesammelt. Wir haben bei euch nachgefragt:

Quelle: ArgoviaToday/Michelle Brunner

Eure besten Erinnerungen in der Fotobox

Ein Highlight von vielen Gästen war natürlich die Fotobox. Ablichten lassen konnte man sich nicht nur mit Mikrofon und Kamera, sondern auch mit den Moderatorinnen und Moderatoren vom Tele M1 und Argovia. Während es für Vanessa Landert, Morgenshow Moderatorin bei Radio Argovia, eher eine ungewohnte Situation war, ist sich Anne-Käthi Kremer, Moderatorin bei Tele M1, das Blitzlicht gewohnt: «Ich muss öfters mit Fans Fotos machen. Manchmal fragen sie mich auch, wenn sie mich beispielsweise in einem Laden antreffen, ob ich heute denn nicht auf Sendung bin.»

Quelle: ArgoviaToday/Michelle Brunner

Damit auch ihr euren besten Schnappschuss in Erinnerung behalten könnt, haben wir euch diese herausgesucht, um sie an den Kühlschrank zu hängen:

Und was war euer Highlight am Tag der offenen Tür in der Argovia-Redaktion? Lass es uns wissen!

veröffentlicht: 7. Mai 2023 16:22
aktualisiert: 7. Mai 2023 16:22
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch