Tagesgespräch

FCA-Verteidiger Thaler: «Werden voller Elan durchstarten»

22. März 2022, 19:53 Uhr
Im Tagesgespräch geht es um die 0:2-Niederlage des FC Aarau gegen Yverdon. FCA-Innenverteidiger Marco Thaler wäre gerne auf dem Platz gestanden, konnte dies aber nicht, da er noch verletzt ist.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Marco Thaler wäre bei der Niederlage gegen Yverdon gerne auf dem Platz gestanden, musste verletzungsbedingt aber noch pausieren. Wann er wieder fit sein wird, ist noch unklar: «Es ist schwierig zu sagen. Vielleicht reichen zwei Wochen und ich stehe gegen Wil wieder auf dem Platz.»

Es sei allgemein nicht schön, zuzuschauen, so Thaler weiter. Umso schmerzhafter dürfte die FCA-Niederlage gegen Yverdon für ihn gewesen sein. «Man ist machtlos und muss die Jungs wieder aufbauen. Das ist aber auch ein Job von mir.»

Angesprochen auf einen möglichen Aufstieg in die Super League, bleibt der Innenverteidiger jedoch gelassen: «Ich persönlich spüre keinen Druck – und ich glaube auch die Mannschaft nicht.» Nach drei Niederlagen in Folge habe man die Situation gut analysiert und gehe nun in die zweiwöchige Nati-Pause. «Danach werden wir wieder voller Elan durchstarten.»

Das ganze Gespräch mit Marco Thaler kannst du hier nachschauen:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 22. März 2022 22:01
aktualisiert: 22. März 2022 22:01
Anzeige