Unterlunkhofen

Autofahrer brettert ins Gerstenfeld: Jetzt spricht der Bauer

4. Juli 2021, 20:00 Uhr
Die Kapo Aargau sucht derzeit nach dem Fahrer eines Autos, das am Freitag in Unterlunkhofen von der Fahrbahn abkam und in einem Gerstenfeld eine Schneise hinterlassen hat. Es sei nicht das erste Mal, dass Autofahrer ins Feld geraten, sagt der betroffene Bauer.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

«Ich habe mir Mühe gegeben, dass die Gerste schön wird, und dann fährt einer so kurz vor der Ernte einfach ins Feld. Das finde ich traurig», sagt Thomas Müller gegenüber Tele M1. Der Landwirt ist enttäuscht, dass ein Unbekannter am Freitag in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und in sein Feld gebrettert war. Statt den Vorfall zu melden, barg er sein Auto mithilfe von Passanten und suchte das Weite.

Für Müller ist der Vorfall nicht neu. Immer wieder kommt es vor, dass Autofahrer mit ihren Fahrzeugen in sein Feld geraten. Dass man danach aber einfach verschwindet, findet er schade. Doch auch der Polizei sind solche Vorfälle bestens bekannt. Welche es in der Vergangenheit schon gab, siehst du im Video.

(red)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 4. Juli 2021 20:00
aktualisiert: 4. Juli 2021 20:00
Anzeige