Anzeige
Bremgarten

Halb so viele Besucher, nicht weniger Christchindli-Märt

6. Dezember 2021, 08:09 Uhr
Normalerweise pilgern an die 100'000 Besucherinnen und Besucher nach Bremgarten zum grössten Weihnachtsmarkt der Schweiz. Wie sah das heuer unter Corona aus?
Nur etwa die Hälfte der üblichen Besucheranzahl füllte heuer die Gassen Bremgartens am Christchindli-Märt.
© ArgoviaToday

260 Marktfahrende aus der ganzen Schweiz sorgten seit Donnerstag für weihnachtliche Stimmung am Christchindli-Märt Bremgarten. Dabei trotzten sie Wind, Wetter und den Corona-Auflagen. Wie die OK-Präsidentin Sabrina Glarner gegenüber der Aargauer Zeitung sagt, sei aber vor allem Letzteres kein Problem gewesen. Es sei zu keinerlei Vorkommnissen gekommen. Auch Marktchef Walter Friedli ist zufrieden mit seinem voraussichtlich letzten Christchindli-Märt. Es seien zwar vergleichsweise nur etwa die Hälfte an Besucherinnen und Besucher nach Bremgarten gereist – dadurch hätten die rund 50'000 Personen aber mehr Platz in den Gassen gehabt. Es sei alles in allem ein gelungener Weihnachtsmarkt gewesen – nicht zuletzt dank jenen, die sich an die Massnahmen gehalten hätten.

(red.)

Quelle: AZ / ArgoviaToday
veröffentlicht: 6. Dezember 2021 08:09
aktualisiert: 6. Dezember 2021 08:09