Aargau/Solothurn
Freiamt

Neustart am Obertor: Kiosk in Bremgarten feiert am Samstag Wiedereröffnung

Bremgarten

«Schon immer Teil meines Alltags» – Kiosk am Obertorplatz feiert Neueröffnung

· Online seit 09.03.2024, 10:09 Uhr
Über drei Monate sind seit der Schliessung von Fränzis Kiosk beim Bremgarter Obertorplatz vergangen. Der «Luna-Rossa»-Wirt Sylejmann Zogaj übernimmt die Pacht des ehemaligen Stadt-Treffpunkts. Am Samstag wird neu eröffnet. Sohn Aldrin Zogaj führt künftig das Geschäft.
Anzeige

Der Kiosk am Bremgarter Obertorplatz ist eine Institution in der Altstadt. Im November 2023 dann der Schock – die Tore blieben zu. Jetzt ist es klar, wie es weitergeht. Am Samstag, den 9. März, eröffnet Sylejmann Zogaj den Kiosk. Hinter dem Tresen wird aber nicht der «Luna Rossa»- Wirt, sondern sein 19-jähriger Sohn Aldrin stehen. Ein lang gehegter Wunsch, wie er gegenüber des «Bremgarter Bezirks-Anzeiger» angibt: «Eigentlich ist der Kiosk Teil meines Alltags, soweit ich zurückdenken kann», sagt Aldrin Sylejmann. Er habe immer einen kleinen Umweg zum Kiosk genommen, wie auch seine Schulkollegen. «Wir haben uns dann mit Süssigkeiten und Getränken eingedeckt.» Dass er den Kiosk eines Tages übernehmen wird, war ihm schon früh klar. «Ich weiss noch, dass ich mal aus Spass zu einem meiner Kumpel gesagt habe, dass mir der Kiosk eines Tages gehört.»

Kiosk an bester Lage 

Sein Vater Sylejmann Zogaj hat schon länger ein Auge auf den Kiosk am Obertor geworfen: «Mir hat der Standort immer Eindruck gemacht. Eine bessere Lage für einen Kiosk gibt es kaum», so der Vater. Hier steigen die Altstadt-Passanten in den Zug oder in den Bus ein oder aus, die Schülerinnen und Schüler gehen hier entlang und «die Leute kommen her, um an der Reuss zu spazieren. Sie kaufen ein Getränk oder machen hier eine Pause».

Der «Luna-Rossa»-Wirt wurde im Rathaus vorstellig, als sich der Rückzug von Fränzi Wyler abzeichnete und erhielt am Ende den Zuschlag von der Stadt. Sohn Aldrin wird die Geschicke im Kiosk leiten. 2022 hat er seine Detailhandelslehre erfolgreich abgeschlossen und fühlt sich bestens vorbereitet für die kommenden Aufgaben. Dazu hat das Vater-Sohn-Gespann viele Ideen für den Kiosk. «Wir wollen den Kiosk mit viel Freude und Positivität führen», erklären die beiden.

Sortiment auch für Tiktok-Generation

Dazu soll auch Social Media als Inspirationsquelle dienen, vor allem um die jüngere Kundschaft zufriedenzustellen. «Ich bin selbst auf Tiktok aktiv und weiss, was bei den Jüngeren gerade angesagt ist, welche Süssigkeiten und Getränke derzeit im Trend liegen», so der 19-Jährige. Daher will er sein Angebot flexibel gestalten, um auf solche Strömungen reagieren zu können.

Selbstredend soll auch die Zusammenarbeit mit der Pizzeria Luna Rossa eng gestaltet werden. In deren Küche sollen frische, hausgemachte Sandwiches vorbereitet werden, die dann im Kiosk verkauft werden können und auch eine italienische Kaffeemaschine findet ihren Platz am Obertor, Dazu werden Gipfeli und Hotdogs serviert. Der Kiosk soll täglich von 7 bis 19 Uhr geöffnet haben, im Sommer gar bis 21 Uhr.

Am Samstag um 10 Uhr wird der Kiosk eröffnet – gleichzeitig mit der Saisoneröffnung des Wochenmarkts.

veröffentlicht: 9. März 2024 10:09
aktualisiert: 9. März 2024 10:09
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch