Rottenschwil

Polizei erwischt zwei Diebe auf frischer Tat und kann einen festnehmen

30. Dezember 2021, 19:58 Uhr
Ein Nachbar bemerkte Taschenlampenlicht in einem Gebäude an der Oberen Rebbergstrasse und verständigte die Polizei. Die Diebe flüchteten, doch die Polizei konnte einen von beiden nach einer kurzen Verfolgungsjagd verhaften.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Am Mittwochabend, kurz nach 18 Uhr, sei bei der Polizei eine Meldung eingegangen, in einem Einfamilienhaus an der Oberen Rebbergstrasse sei Taschenlampenlicht zu sehen. Das schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung. Gemeldet wurde diese Beobachtung von aufmerksamen Nachbarn, die dafür sorgten, dass die Einbrecher auf frischer Tat ertappt wurden.

Zwei Einbrecher am Werk

Umgehend nach Eingang der Meldung wurden mehrere Patrouillen der Regional- und Kantonspolizei aufgeboten. Während der Umstellung des Gebäudes flüchteten zwei Personen. Die Polizei eilte hinterher und konnte eine der beiden Personen schnappen. Der 27-jährige Nordmazedonier wurde vorläufig festgenommen.

Trotz Fahndung konnte die zweite Person unerkannt flüchten. Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

Nachbarn sind die beste Alarmanlage

Auch in Oftringen kam es diese Woche zu einem Einbruch. Doch auch dort blieb die Tat nicht lange unerkannt. Nachbarn hörten ungewöhnliche Geräusche und verständigten die Polizei, welche kurze Zeit später zwei der drei mutmasslichen Einbrecher verhaften konnten.

Laut der Polizei sind aufmerksame Nachbarn ein wichtiger Faktor in der Aufklärung eines Einbruchs. Die Kantonspolizei Aargau erinnert auch nochmals daran, dass man im Winter das Licht brennen lassen und regelmässig den Briefkasten leeren soll, um Einbrecher fernzuhalten.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 30. Dezember 2021 14:13
aktualisiert: 30. Dezember 2021 19:58
Anzeige