Anzeige
SBB

Wohlen-Dietikon-Zugstrecke beeinträchtigt wegen Töffunfall

11. September 2021, 10:20 Uhr
In Zufikon AG musste heute Morgen ein Zug angehalten werden, nachdem sich ein 30-jähriger Töfffahrer nahe beim Gleis bei einem Selbstunfall verletzte.
Unfall in Zufikon: Zug musste angehalten werden nach Selbstunfall eines Töfffahrers
© Leserreporter

Zwischen Wohlen und Dietikon war die Linie S17 (AVA) bis kurz nach 10.00 Uhr von einer Einschränkung betroffen. Der Selbstunfall eines Töfffahrers war der Grund für das Anhalten des Zuges, wie die Kantonspolizei Aargau meldet. Kollidiert seien der Zug und der Töff nicht.

Ein Augenzeuge berichtet, dass der verunfallte Töfffahrer auf dem Gleis lag und deshalb der Zug angehalten werden musste. Der Töfffahrer wurde bei dem Geschehen verletzt und ins Spital gebracht.

Die Störung zwischen Wohlen AG und Dietikon ZH konnte behoben werden. Die Züge verkehren wieder nach Fahrplan.

Unfall in Zufikon: Zug musste angehalten werden nach Selbstunfall eines Töfffahrers
© Leserreporter

++ Update folgt ++

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 11. September 2021 09:15
aktualisiert: 11. September 2021 10:20