Rheinfelden

450 Plätze für Ukraine-Flüchtlinge in Dianapark-Überbauung

27. April 2022, 14:35 Uhr
In Rheinfelden kann der Kanton per Juni Platz für 450 Schutzsuchende aus der Ukraine schaffen. Dies dank 120 Wohnungen in der Überbauung Dianapark, die die Helvetia Versicherungen bis zum Beginn der Sanierung zur Verfügung stellen.
In dieser Überbauung gibt es 120 leerstehende Wohnungen, die bis zu ihrer Sanierung vom Kanton für Schutzsuchende genutzt werden.
© Keystone

Noch immer weist das Staatssekretariat für Migration dem Kanton Aargau 60 bis 100 Schutzsuchende pro Tag zu. Der Platz ist knapp und der Kanton ist stetig auf der Suche nach neuen Unterbringungsmöglichkeiten.

In Rheinfelden wurden solche nun gefunden. Rund 120 Wohnungen im Dianapark stehen  momentan leer. Diese sollen voraussichtlich im Frühling 2023 saniert werden. Bis dahin können sie für die Unterbringung von Geflüchteten aus der Ukraine genützt werden, wie der Kanton in einer Mitteilung schreibt. Die Platzierung der Schutzsuchenden werde zusammen mit der Stadt Rheinfelden koordiniert. Der Kanton Aargau trägt die anfallenden Nebenkosten. Die Dauer der Zwischennutzung orientiere sich am Fortschritt des Sanierungsprojekts, hiess es.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 27. April 2022 14:40
aktualisiert: 27. April 2022 14:40
Anzeige