Rastplatz Mumpf

Auto gerät auf der A3 ins Schleudern und knallt in Mittelleitplanke

15. Januar 2023, 11:04 Uhr
Am Sonntagmorgen ist es auf der A3 bei Rheinfelden in Höhe Rastplatz Mumpf zu einem Selbstunfall gekommen. Der Fahrer ist ohne Fremdeinwirkung ins Schleudern geraten und in die Mittelleitplanke geknallt. Mittlerweile sind die Gefahrenstellen geräumt worden.
Anzeige

Ein Auto ist am Sonntagmorgen auf der A3 bei Rheinfelden in Höhe Rastplatz Mumpf ohne Fremdeinwirkung ins Schleudern geraten. Dabei ist der Wagen in Richtung Zürich in die Mittelleitplanke geknallt. Wegen des starken Aufpralls liegen Fahrzeugteile auf der Fahrbahn sowohl in Richtung Zürich als auch auf der Gegenseite nach Basel. Die Kantonspolizei Aargau bestätigte auf Anfrage den Unfall.

Die Mittelleitplanke ist bei dem Unfall stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Zudem musste der Unterhalsdienst ausrücken, weil die Leitplanke in die Gegenfahrbahn hineinragt. Mittlerweile konnte die Gefahrenstelle wieder geräumt werden. 

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 15. Januar 2023 10:07
aktualisiert: 15. Januar 2023 11:04