Leuggern

«Das Kubbturnier des Jahres»

Cyrill Felder, 2. September 2022, 16:14 Uhr
Zwei Tage lang Kubb und Party. Der «KCUA-Cup» ist einer der prestigemächtigsten Kubb-Turniere der Welt. Drei Turniere werden in Leuggern in verschiedenen Stärkeklassen ausgetragen. Bei den Spielgängen mit anschliessender Party besteht Gute-Laune-Garantie.
Das Spielprinzip von Kubb ist so einfach wie genial.
© KCUA
Anzeige

Die Spielidee ist simpel: Zwei Mannschaften treten gegeneinander an. Eine Mannschaft besteht aus mindestens einer bis maximal sechs Personen. Das Ziel ist es, die Holzklötze der Gegner mittels Wurfhölzern umzuwerfen. Der Königsklotz der in der Mitte steht, muss zuletzt getroffen werden. Sobald alle Holzklötze der Gegner und der König getroffen wurde, ist das Spiel gewonnen.

Weltrekord in Leuggern

Mehr als 70 aktive Mitglieder zählt der Kubbclub Unteres Aaretal (KCUA). Der renommierte Verein feiert heuer sein zehnjähriges Vereinsjubiläum. Passend zu diesem Anlass veranstalten sie an diesem Wochenende ihr alljährliches, spektakuläres Kubb-Turnier. Der «KCUA-Cup» hat in der Szene schon Preise abgeräumt. Auch er geht bereits in die zehnte Runde. Das Turnier war bislang immer das grösste der Schweiz. Doch mit 130 angemeldeten Teams sei das Jubiläumsturnier obendrein das grösste 3-er Kubbturnier der Welt, erzählt der Vereinspräsident Christoph Fischer stolz.

Bist du vor Ort und hast Bilder? Dann schicke sie uns gleich hier. 

Monatelange Vorbereitung

500 Spielende und Zuschauer werden dieses Wochenende in Leuggern erwartet. Das Turnier sei weltweit, unter anderem für ihr gutes Ambiente, bekannt, erzählt Fischer: «Wir haben eine neue, selbst erbaute, riesige Arena.» Die liebevoll gestalteten Holzbauten bewirken im Gelände eine gemütliche Stimmung zum verweilen. «Jeder der es noch nicht gesehen hat, sollte es sich unbedingt anschauen kommen.» Nach dem Turnier laden die Veranstalter zur Afterparty ein. Für schmackhafte Foodstände und genügend Flüssiges sei gesorgt.

Alle sollen Spass haben

In drei verschiedenen Kategorien duellieren sich dieses Wochenende die Spieler und Spielerinnen:

  • Im «KCUA CUP» wird im Team gespielt. Dieser gilt als Turnier für die Profis und Verbissenen.
  • Am «Bâton d'or» wird geklärt, wer der beste Spieler oder die beste Spielerin Europas im Einzelkampf ist.
  • Für die «Sieger der Herzen» gibt es ein Turnier, welches für Neueinsteigende und Gelegenheitsspielende angedacht ist. Bier, Spass und gute Vibes stehen dort im Vordergrund. 

Christoph Fischer ist nicht nur Präsident des KCUA, sondern auch des Schweizer Kubbverbands. Kubb werde häufig nur als kleines Spiel angesehen, dass man gelegentlich im Garten oder in der Badi spielt. «Es steckt noch viel mehr dahinter. Die Community in der Schweiz ist sehr offen und nett, trifft sich häufig und erlebt zusammen wunderschöne Wochenenden.» Fischer ist es ein Anliegen, den Kubbsport in der Schweiz grösser zu machen.

Quelle: KCUA – Breaking Kubb

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 2. September 2022 16:14
aktualisiert: 2. September 2022 16:14