Wegenstetten

Fricktaler vertreiben den Winter mit dem traditionellen Eierlesen

10. April 2022, 20:44 Uhr
Die Eierlese fand am Sonntag statt. Bei dieser Tradition soll der Winter vertrieben und der Sommer begrüsst werden. Dabei treten zwei Teams an: Sommer gegen Winter.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Achtung, fertig, Eiersammeln! Langsam aber sicher wird es Zeit, den Winter zu vertreiben. Dieser Meinung sind zumindest die Leute in Wegenstetten. Deshalb fand am Sonntag das traditionelle Eierlaufen statt. Dabei treten die beiden Stafettenmannschaften Sommer und Winter gegeneinander an. Sie müssen Eier auf der Strasse suchen und sie in einen Korb legen bzw. werfen.

Das Ziel wäre, dass der Sommer gewinnt – ein Sieg, den sich auch die Zuschauer wünschen. Der Sieger des Turniers ist, wer das letzte Ei im Korb versenkt. Um die Spannung zusätzlich zu erhöhen, gibt es bei jedem achten Ei spezielle Aufgaben – und die sind gar nicht so einfach.

Und doch scheint das Team Winter eigene Ambitionen zu verfolgen. Aber die eigenen Vorlieben spielen eigentlich gar keine Rolle. Trotz viel Einsatz des Sommerteams liegt der Winter schnell in Führung. Trotzdem schafft es der Sommer am Ende doch noch, aufzuholen und den Winter sogar zu überholen.

Und was gehört zu einer Eierlese dazu? Klar: Spiegeleier. «Das sind die Eier, die ganz geblieben sind. Sie werden jetzt dem Publikum serviert», erklärt eine freiwillige Helferin gegenüber «Tele M1». Und mit einem feinen Spiegelei kann man sich hoffentlich auf einen langen Sommer freuen.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 10. April 2022 20:44
aktualisiert: 10. April 2022 20:44
Anzeige