Kaiseraugst

Jugendliche prügeln 57-Jährigen spitalreif – Polizei sucht Zeugen

14. Januar 2023, 16:31 Uhr
Jugendliche haben am Freitagabend im Liebrütiquartier in Kaiseraugst einen 57-jährigen Anwohner verprügelt. Durch den Angriff wurde der Mann mittelschwer verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.
Wüste Spuren: Am Freitagabend verprügelte eine Gruppe von Jugendlichen in Kaiseraugst einen 57-jährigen Schweizer.
© Kantonspolizei Aargau
Anzeige

Der 57-jährige Bewohner des Liebrütiquartiers in Kaiseraugst wollte am Freitagabend gegen 22 Uhr mit seinem Hund spazieren gehen. Beim Verlassen des Hochhauses sei ihm dann von mehreren Jugendlichen der Weg versperrt worden, teilt die Aargauer Kantonspolizei mit.

Nachdem der Mann einen der Jugendlichen zur Seite stiess, flogen die Fäuste. Die Gruppe habe den 57-Jährigen unvermittelt mehrfach ins Gesicht geschlagen. Durch den Angriff wurde der Schweizer mittelschwer verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, welche Angaben zum Hergang des Streits oder den bislang unbekannten Jugendlichen machen können.

(ova)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 14. Januar 2023 16:00
aktualisiert: 14. Januar 2023 16:31