Densbüren

Neulenker gerät auf Gegenfahrbahn und verursacht spektakulären Unfall

5. Oktober 2022, 09:24 Uhr
In Densbüren hat sich bei einem Unfall ein Auto überschlagen. Ein Junglenker war auf die Gegenfahrbahn geraten.
Anzeige

Auf der Hauptstrasse in Densbüren hat sich am Dienstagnachmittag ein Auto überschlagen. Ein 18-jähriger Neulenker kam mit seinem Volvo auf die Gegenfahrbahn, wo er heftig mit einem entgegenkommenden Peugeot kollidierte, schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung. Dieser überschlug sich anschliessend und der 59-jährige Lenker musste von der Feuerwehr geborgen werden.

Beide Fahrer wurden verletzt – nach aktuellen Erkenntnissen aber nur leicht. Die genaue Unfallursache ist noch unbekannt. Der Neulenker musste seinen Führerausweis auf Probe bis auf Weiteres abgeben.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 5. Oktober 2022 09:26
aktualisiert: 5. Oktober 2022 09:26