Küttigen

Schwerer Selbstunfall auf der Staffeleggstrasse – Lenker stirbt

21. Mai 2022, 19:42 Uhr
Am frühen Samstagmorgen kollidierte ein Automobilist auf der Staffeleggstrasse frontal mit dem Tunnelportal. Dabei geriet das Fahrzeug in Brand. Die lenkende Person konnte nur noch tot geborgen werden. Die Strasse war für mehrere Stunden gesperrt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Um 1.45 Uhr ging beim Polizeinotruf die Meldung ein, dass ein Personenwagen auf der Staffeleggstrasse in allgemeine Fahrtrichtung Aarau mit dem Tunnelportal des Horentaltunnels kollidierte. Noch während der Unfall gemeldet wurde, begann das massiv beschädigte Fahrzeug zu brennen. Durch die anwesenden Drittpersonen wurde versucht das Feuer zu löschen, was jedoch nicht gelang, schreibt die Kantonspolizei.

Aufgrund der Meldung wurden mehrere Patrouillen der Stadtpolizei Aarau und der Kantonspolizei Aargau, ein Rettungswagen sowie die Feuerwehren Küttigen und Aarau umgehend vor Ort aufgeboten.

Die nach sehr kurzer Zeit eingetroffenen Polizeipatrouillen versuchten ebenfalls noch das brennende Fahrzeug zu löschen, was jedoch aufgrund des Vollbrandes des Fahrzeuges nicht mehr gelang. Die ausgerückte Feuerwehr konnte kurze Zeit später den Brand unter Kontrolle bringen und löschen.

Die Unfallursache sowie auch die Identität der verstorbenen Person sind momentan noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 21. Mai 2022 06:49
aktualisiert: 21. Mai 2022 19:42
Anzeige