Anzeige
Kantonaler Vorstoss

Gibts in allen öffentlichen Aargauer Einrichtungen bald kostenlose Tampons?

11. Juni 2021, 15:18 Uhr
Kostenlose Tampons und Binden im Aargau? Diese Debatte erreicht nun den Grossen Rat.
© Getty
Die Tampon-Debatte hat den Grossen Rat erreicht. SP-Politikerin Lelia Hunziker bestätigt, dass sie am Dienstag einen Vorstoss mit der Forderung einreichen werde, alle öffentlichen Einrichtungen mit kostenlosen Binden und Tampons auszustatten.

Es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Debatte rund um die kostenlose Abgabe von Hygieneartikel für Frauen auf kantonaler Ebene angelangt ist. Seit die Waadt letzte Woche bekannt gegeben hat, im Zuge eines Pilotprojektes diverse Schulen mit kostenlosen Tampons und Binden auszustatten, wird das Thema im ganzen Land kontrovers diskutiert. Im Aargau sind daraufhin erst in Wettingen, dann in Aarau Motionen über die kostenlose Abgabe von Tampons und Binden an Schulen eingereicht worden.

Eine Frage der Gleichstellung und Gleichberechtigung

SP-Grossrätin Lelia Hunziker will die Diskussion nun auf die kantonale Ebene heben und fordert in einem Vorstoss, künftig alle öffentlichen Gebäude im Kanton Aargau mit kostenlosen Damen-Hygieneartikeln auszustatten. Der Vorstoss, so Hunziker, soll am kommenden Dienstag beim Grossen Rat eingereicht werden und sei längst überfällig. Es sei eine Frage der Gleichstellung und der Gerechtigkeit, so Hunziker gegenüber ArgoviaToday: «Es ist doch auch selbstverständlich, dass Klopapier oder Seife in allen öffentlichen Einrichtungen kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Warum dann nicht auch Binden und Tampons?» Schliesslich, so Hunziker weiter, könne Frau nicht entscheiden, ob und wann sie menstruiere. Ausserdem könnten kostenlose Tampons und Binden dazu beitragen, dass die Periode endlich kein Tabuthema mehr sei, argumentiert Hunziker weiter.

Obwohl die SP-Politikerin mit Gegenwind rechnet, ist sie optimistisch eingestellt: «Ich hoffe, dass sich der Grosse Rat einen feministischen Ruck gibt. Vor allem zähle ich auf die Unterstützung anderer Frauen, denn: Würden Männer menstruieren, wären Tampons und Binden wohl schon längst kostenlos.»

(noë)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 11. Juni 2021 17:12
aktualisiert: 11. Juni 2021 15:18