Einwohnerratswahlen

GLP und Grüne legen zu: Das ist die neue Sitzordnung in den Parlamenten

28. November 2021, 17:21 Uhr
Aarau, Brugg, Buchs, Lenzburg, Windisch und Wohlen haben am heutigen Abstimmungssonntag einen neuen Einwohnerrat gewählt. Die Grünen und die GLP sind dabei die grossen Gewinner. ArgoviaToday hat die Ergebnisse auf einen Blick zusammengestellt.
Hier tagt der Einwohnerrat Brugg.
© AZ/ Britta Gut

Aarau

Im Aarauer Einwohnerrat kommt es zu einem Linksrutsch. Die SVP verliert drei Sitze, die FDP zwei und Die Mitte einen. Grosse Gewinner sind die Grünen und die Grünliberalen, welche je drei Sitze gewinnen. Weiterhin bleibt die SP mit 14 Sitzen die stärkste Kraft, gefolgt von der FDP mit neun. Die Grünen kommen neu auf acht Sitze und überholt somit die SVP.

In Aarau wurden 50 Einwohnerrätinnen und Einwohnerräte gewählt. Beworben haben sich 184 Frauen und Männer.

Brugg

Auch in Brugg sind die Gewinner der Wahl die Grünen und die GLP. Beide gewannen je einen Sitz hinzu, während die FDP und Die Mitte je einen Sitz im Gemeindeparlament verloren. Trotz Verlust – die FDP bleibt die stärkste Partei im Einwohnerrat von Brugg. Alle anderen Parteien konnten ihre Sitze verteidigen.

Für die 50 Sitze im Einwohnerrat haben sich 103 Kandidierende zur Wahl gestellt.

Buchs

In Buchs muss die SVP einen Sitzverlust verkraften. Dementgegen steigern sich die Grünliberalen von einem auf vier Sitze.

Für die insgesamt 40 Einwohnerratssitze haben sich 72 Personen gemeldet.

Lenzburg

Hier büsste die SVP zwei Sitze ein, die SP einen. So kommt es, dass die Sozialdemokraten im Lenzburger Einwohnerrat mit neun Sitzen gleichauf mit der FDP liegen. Die grossen Gewinner sind die Grünen und Grünlieberalen mit je zwei zusätzlichen Sitzen. Auch die EVP muss einen Sitzverlust verkraften.

In Lenzburg haben sich für die 40 Sitze 117 Personen gemeldet.

Windisch

Im Einwohnerrat von Windisch kommt es zu grossen Verschiebungen: Die SP muss sechs von 18 Sitzen einbüssen. Die Mitte verliert zwei und die SVP einen Sitz. Die erstmals antretenden Grünen gewinnen fünf Sitze, die GLP drei Sitze. Weiterhin bleibt die SP stärkste Kraft vor der FDP und der SVP.

73 Anwärterinnen und Anwärter haben sich auf die 40 zur Verfügung stehenden Sitze beworben.

Wohlen

Die GLP ist die grosse Gewinnerin im Einwohnerrat von Wohlen. Sie verdoppeln ihre Sitzzahl von drei auf sechs. Auch Die Mitte gewinnt einen Sitz dazu. Auf der Verliererseite steht die FDP, welche zwei Sitze verliert, die SVP die einen Sitz verliert und die SP mit einem Sitz weniger. Die SVP bleibt jedoch stärkste Kraft mit zehn Sitzen.

(red./Aargauer Zeitung)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 28. November 2021 17:21
aktualisiert: 28. November 2021 17:21
Anzeige