Weekend-Tipps

Halloween-Partys, Bäderfest und Muri Tanzt – hier geht die Post ab

Michelle Brunner, 28. Oktober 2022, 12:18 Uhr
Auch wenn Halloween erst am kommenden Montag gefeiert wird, im Argovialand steht das Wochenende bereits im Zeichen des Feiertags. Wo die grössten Partys stattfinden und was du am Wochenende sonst noch in deiner Region erlebst, erfährst du in unseren Weekend-Tipps.
An diesem Wochenende kann man so richtig Halloween feiern.
© Getty
Anzeige

Freitag

Halloween ist auch das Motto im Nordportal Baden. Am Freitag wird dort ab 22 Uhr die Halloween-Crash Party gefeiert. Der Club wird ausgiebig dekoriert und der Abend ist geprägt von gruseligen Kostümen. Einlass ist ab 16. Zu Hip-Hop, Partytunes und Latin kannst du dort so richtig abgehen.

Zu den Hits von den 80ern bis heute kann man in Rheinfelden im Aurea an der «Party und Disco Night» so richtig abfeiern. Dieses Mal mit dem «Halloween Special». Die Bar wartet mit gruseligen Drinks und die Tanzfläche mit tollen DJs auf dich. Wer mit einem Kostüm an der Halloweenparty antanzt, bekommt sogar ein Cüpli oder Bier gratis.

Nach zwei Jahren Pause gehts am Freitag wieder so richtig los: Unter dem Titel «Muri Tanzt» werden grandiose Acts auf den Klosterhof Muri gelockt, welche für ein unvergessliches Wochenende sorgen sollen. Unter anderem die legendären Stubete Gäng. Ihr Hit «Petra Sturzenegger» wird natürlich ebenfalls zu hören sein. Also prägt euch schon mal den Text ein und feiert von Freitag bis Samstag durch.

Nach langem Warten ist es endlich so weit: Zwischen dem 28. und 30. Oktober findet in Baden das Bäderfest statt! Während drei Tagen steht der Limmatraum auf der Badener und Ennetbadener Seite im Zentrum und die verschiedenen Kulturhäuser Badens werden zum Schauplatz zahlreicher Darbietungen. Es lohnt sich, mindestens einmal einen Abstecher in die Bäder-Stadt zu machen.

Samstag

Unter dem Dresscode «Halloween Outfit» wird am Samstag in Zofingen im Scale Club eine XXL Halloweenparty gefeiert. Einlass ist ab 23 Uhr, wer sich nicht an den Dresscode hält, der muss draussen bleiben. Die Location wird an diesem Abend in eine spektakuläre Halloweenwelt verwandelt.

Auf den Putz hauen kann man am Samstag auch bei «The Crowd is on Fire» the Halloween Special im Nordportal Baden. Mit DJ K-Rim, den BigBoys DJs und DJ Eles kann man zu Hip-Hop, R&B, Afrobeats, Reggaeton und Urban Music so richtig abgehen. Tickets sind bereits jetzt im Vorverkauf verfügbar.

Dr. Funkenstein öffnet am Samstag seine Türen im Kiff Aarau ein weiteres Mal. Für eine Nacht entführt er dich in seine eigenartige Welt. Seine Assistenten an der Funkmaschine werden dich mit der besten Musik verwöhnen. Wenn du verkleidet an die Party gehst, kannst du sogar noch fünf Franken sparen. Es lohnt sich also, dein Kostüm aus dem Schrank zu holen!

«Bring Back The Future» heisst das Motto beim Halloween-Special im Keller des Flösserplatz. Zum Anlass wird der Keller im vollen Gruselkleid präsentiert. Nur ausgewählte und angsteinflössende DJs dürfen an diesem Tag auflegen. Auch hier gilt: Kostüme sind willkommen.

Halloween gibt es dieses Jahr auch im Terminus Olten. Hierbei wichtig zu wissen ist, dass man nur mit einem Halloween-Outfit in den Club kommt. Die Kostüme müssen dabei nicht zwingend gruselig sein, eine simple weisse Maske und gewöhnliche Kleidung reichen aber noch nicht aus. Eure Kreativität ist somit gefragt. Zu hören sein wird unter anderem Hip-Hop und Reggeaton. Mehr erfährst du hier.

Sonntag

In der Römerwerkstatt Fabrica in Vindonissa in Windisch gibt es ein spannendes Bastelangebot. Besucherinnen und Besucher suchen den Mörder des Centurio, lösen das grosse Orakel oder finden das Geheimnis des Kamels. Teilnehmen können Familien mit Kindern ab vier Jahren. Schau doch am Sonntag vorbei!

Wer sich einen gemütlichen und musikalischen Sonntag genehmigen will, der sollte einen Abstecher ins Schulhaus Margeläcker in Wettingen machen. Zu hören sein wird dort das «Ensemble Elsewhere». Neben ihren eigenen Werken tragen sie auch Stücke mit Auszügen aus dem «Musikalischen Opfer» von Johann Sebastian Bach vor. Mehr erfährst du hier.

Am Sonntag kann man sich auf eine Stadtführung rund um die Geschichte der kleinen Waldstadt Laufenburg am Rhein begeben. Auf der Tour erfährst du mehr über die Herrschaft der Habsburger, die Trennung der «einen Stadt», die Industrialisierung sowie das heutige kulturelle und beidseitige Zusammenleben an diesem einzigartigen Ort in Europa. Mehr erfährst du hier.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 28. Oktober 2022 16:55
aktualisiert: 28. Oktober 2022 16:55