Aargau/Solothurn

Aargauer Sommerbars: Hier kannst den Abend ausklingen lassen

Unter freiem Himmel

Hier findest du im Aargau gemütliche Sommerbars

17.05.2024, 15:01 Uhr
· Online seit 12.05.2024, 17:20 Uhr
Langsam macht sich das mildere Wetter wieder bemerkbar und bleibt auch länger. Die ersten Sommer-Etablissements haben schon ihre Türen geöffnet oder stehen kurz davor. Wir sagen dir, wann es wo los geht.
Anzeige

Aarau

In der Kantonshauptstadt gibt es viele Bars, welche im Sommer im Freien die Aarauer Strassen bewirtschaften. Die bekanntesten Bars, die nur in der wärmeren Jahreshälfte ihre Türen geöffnet haben, sind zweifelsohne die Schwanbar und das Summertime. Beide befinden sich nahe voneinander direkt entlang der Aare und bieten eine Varietät an Snacks, Speisen und Drinks an. Zudem lockt der Schlossbiergarten beim Stadtmuseum mit kühlem Bier, Erfrischungsgetränken und verschiedenen Gerichten. Im Verlauf des Sommers finden dort auch immer wieder Events wie Public Viewings statt.

Aarburg

Direkt an der Aare lädt die Aare Chill Beach Lounge mit ihrem Südseecharme ein, den Abend bei einem Bier oder einem Drink ausklingen zu lassen und den Hunger mit einer Pizza zu stillen. Von dem Standort aus herrscht eine wunderbare Aussicht auf die Aare.

Baden

Auch in Baden locken mehrere Bars, die nur über den Sommer Gäste empfangen. Auf einer Holzterrasse entlang der Limmat bietet das Triebgut nebst den Snacks, Speisen und Getränken ebenfalls Frühstück an. Unter der Woche gibt es hausgemachtes Müsli, Gipfeli, Butter, Konfi, während es am Wochenende einen reichhaltigen Brunch gibt. Zehn Gehminuten davon entfernt steht das Café Kajüte auf der anderen Seite der Limmat. Hier gibt es tägliche Frühstücksmenüs und Speisen wie Flammkuchen, Paninis, Salate und diverse Snacks. Die Leidenschaft des Lokals ist vor allem das Craft Bier. Das macht sich auch in der Bierkarte bemerkbar. Selbstverständlich gibt es aber auch andere Getränke wie Softdrinks, Weine oder Kaffee.

Brugg

Zwischen der Badi Brugg und dem Abenteuerspielplatz steht in den warmen Monaten jeweils das Uferlos. Das gastronomische Angebot ist hier ganz nach dem italienischen Gusto. Hier gibt es Speisen wie Focaccias (auch vegan erhältlich), Teller mit verschiedenen Fleisch- und Käsespezialitäten so wie selbstgemachte Glace. Diverse Biere, italienische Weine und Drinks stehen auf der Getränkekarte.

Bremgarten

Nicht nur an der Aare kann man es sich gut gehen lassen, sondern auch an der Reuss. Im Stiefelchnächt's Bauwagen kannst du von Mai bis September mit Blick auf den Fluss und auf die Altstadt die Abende geniessen. Nebst der flüssigen Unterhaltung für die Geschmacksnerven gibt es hier an den Wochenenden auch immer wieder live musikalische Unterhaltung für die Ohren.

Rheinfelden

Wo früher im westlichen Teil des Stadtparks lediglich Sitzbänke zu einer Verschnaufpause einluden, stehen heutzutage die Stühle der Rhybar Buvette. Wie könnte es anders sein: In der Bierbrauer-Metropole Rheinfelden hat diese Sommerbar sogar ihr eigenes Bier. Um den Hunger zu stillen, stehen verschiedene Burger und Glacesorten im Angebot. Zudem gibt es auch hier in regelmässigen Abständen Events mit Live-Musik.

Wettingen

Die Brauerei Lägere Bräu, welche vor kurzem einige Auszeichnungen an den Swiss Beer Awards absahnen konnte, lädt in den wärmeren Jahreszeiten jeweils in den eigenen Biergarten ein. Wie man vielleicht ahnen kann, gibt es hier eine vielfältige Auswahl an hauseigenen Bieren. Zum Essen gibt es klassische Biergarten-Gerichte wie Brezel, verschiedene Würste, Kartoffelsalat, aber auch Gerichte wie Flammkuchen, Burger oder normale grüne Salate. Zu jedem Gericht gibt es eine Bierempfehlung.

Natürlich gibt es noch weitere Sommerbars. Bei einigen ist aber noch nicht genau bekannt, ob und wann sie den Betrieb aufnehmen. Die Karte wird laufend aktualisiert.

Welches ist deine Lieblings-Sommerbar und welche fehlt noch immer? Schreib es uns in die Kommentare.

veröffentlicht: 12. Mai 2024 17:20
aktualisiert: 17. Mai 2024 15:01
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch