Neuer Lebensabschnitt

«Ich war ziemlich nervös»: So haben Aargauer Jugendliche den Lehrbeginn erlebt

2. August 2022, 20:50 Uhr
Für viele Jugendliche hat am Dienstag der «Ernst des Lebens» begonnen – sie sind in ihre Lehre gestartet. Wir haben KV-Lernende an ihrem ersten Tag begleitet und Erwachsene nach ihren Erfahrungen aus der Lehrzeit gefragt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

«Herzlich willkommen, liebe Lernende, zum Lehrbeginn!» Dieser oder ein ähnlicher Satz muss am Dienstag in zahlreichen Betrieben gefallen sein. Für rund 3500 Jugendliche aus dem Aargau ist ein neuer Lebensabschnitt gestartet.

Beim Medienhaus CH Media tauchen sechs KV-Lernende zum ersten Mal ins Berufsleben ein – unter anderem auch David Imboden. «Ich war ziemlich nervös. Es wird jetzt alles neu sein. Die Schule geht zwar weiter, aber schon auch in eine andere Richtung», so Imboden gegenüber Tele M1.

Auch ehemalige Lehrlinge können sich noch gut an den Start erinnern. «Am ersten Tag war ich noch total überfordert und dachte, das geht nicht. Das war so viel Neues», erzählte eine Passantin. Eine andere Frau weiss hingegen noch genau, was sie sich von ihrem ersten Lohn geleistet hat. «Einen Teil habe ich natürlich zu Hause abgegeben und den Rest habe ich ausgegeben – im Ausgang, für Musik oder beim Coiffeur.»

Welche Erinnerungen hast du noch an deinen Lehrbeginn? Erzähl es uns in den Kommentaren. Wie sich die neuen Lernenden ihren Berufsweg vorstellen und welche Berufe Erwachsene gelernt haben, erfährst du im Video oben.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 2. August 2022 20:50
aktualisiert: 2. August 2022 20:50
Anzeige