Aargau/Solothurn

Jean-Pierre von Dach geht viral: Millionen Youtube-Klicks überraschen Schweizer Gitarristen

Social Media

Jean-Pierre von Dach geht viral: «Bin etwas baff und sprachlos»

16.12.2022, 15:06 Uhr
· Online seit 15.12.2022, 21:03 Uhr
Fast 4 Millionen Mal wurde das Video auf Youtube bereits angeschaut. Der Beitrag zeigt den britischen Soulstar Joss Stone an den «Christmas Sessions» 2021 in Biel. Verantwortlich für die vielen Klicks ist aber nicht Stone selbst, sondern ihr Schweizer Tour-Gitarrist Jean-Pierre von Dach.
Anzeige

Der Schweizer Gitarrist Jean-Pierre von Dach ist ein Meister seines Fachs. Das ist längst über die Schweizer Kulturszene hinaus bekannt. Auf unzähligen Alben hat er schon mitgewirkt, Musikerinnen und Musiker wie Sina oder Adrian Stern zählen seit Jahren auf seine Künste im Studio und auf der Bühne (so auch schon mehrfach am Argovia Fäscht). Dass der ruhige Zeitgenosse nun aber weltweit für Aufsehen sorgt, ist überraschend – auch für von Dach selbst. «Bin gerade etwas baff und sprachlos», schreibt von Dach am Anfang eines Facebook-Posts, der eine Live-Version von Joss Stone mit dem Blues-Klassiker «I Put A Spell On You» zeigt.

Er habe ja vor einem Jahr unter anderem diesen Gig (an den Christmas Sessions) mit Joss Stone gespielt, so von Dach. Aber erst jetzt sehe er, dass dieser Song richtig Flügel bekommen habe und abhebe.

«Baff und sprachlos» ist der begnadete Gitarrist deshalb, weil der Videoclip seit Anfang April 2022 bereits fast 4 Millionen Aufrufe zählt, über 40'000 Likes erhalten hat und mehr als 1000 Kommentare. Und im Grossteil dieser Kommentare wird das irrwitzige, virtuose, gefühlvolle und inspirierende Gitarrenspiel des Musikers gefeiert, «That dude is a monster on guitar!» («Dieser Typ ist ein Gitarrenmonster!»), schreibt User «Guitagious» begeistert, während User Ricardo Serra lobt: «This guy really knows how to play the blues!» («Dieser Typ weiss wirklich, wie man den Blues spielt!»). Der ultimative Ritterschlag für von Dach folgt auf spanisch: «De otro mundo el guitarrista!» («Von einem anderen Stern, der Gitarrist!»).

«Was macht man jetzt mit sowas?», fragt der Zürcher Saitenhexer auf Facebook. Die Frage bleibt unbeantwortet und Jean-Pierre von Dach bescheiden: «Danke, bin sprachlos, aber Joss ist auch einfach wundervoll, und man kriegt auch nicht jeden Tag so eine Plattform».

veröffentlicht: 15. Dezember 2022 21:03
aktualisiert: 16. Dezember 2022 15:06
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch