Valiant

Leiden Seniorinnen und Senioren unter der Schliessung von Bankfilialen?

21. Februar 2022, 22:31 Uhr
Nachdem die Valiant angekündigt hat, dass sie 23 Standorte schliessen will, weiss man jetzt auch welche Filialen in unserer Region betroffen sind: Gränichen, Gontenschwil, Boniswil und Beinwil am See. Gerade für die ältere Kundschaft ist das keine gute Nachricht.

Quelle: TeleM1

Da einige Bankfilialen nicht mehr rentabel sind, schliesst die Valiant diese. Keine Bank mehr im eigenen Dorf zu haben, stellt insbesondere für ältere Leute ein Problem dar.

Valiant: Vier Aargauer Filialen schliessen

In Gränichen, Gontenschwil, Boniswil und Beinwil am See gibt es bald keine Filialen der Valiant Bank mehr. Gerade ältere Leute bedauern dies sehr, wie eine Umfrage von Tele M1 zeigt: «Das finde ich nicht gut. Ich bin bei der Valiant und wohne in Gontenschwil. Ich brauche diese Bank. Sonst muss ich nach Reinach, das ist auch nicht gut», sagt etwa Vreni Hess aus Gontenschwil. 

Der Online-Graben

Keine Bank mehr im eigenen Dorf heisst für die Einwohner konkret: Zahlungen und Beratungsgespräche in einer Filiale eines anderen Dorfes abzuwickeln - oder online. Doch gerade dort gibt es laut Pirmin Kaufmann von Pro Senectute Aargau einen Graben. Viele über 80-Jährige würden nicht mehr auf den Computer umsteigen: «Diese Leute fallen zwischen Stühle und Bänke. Wenn man nicht mehr in der Lage ist und eventuell auch nicht mehr bereit ist sich damit zu befassen, dann wird es schwierig., vor allem ab dem Alter ab 80. »

(red.)

Quelle: Tele M1 / ArgoviaToday
veröffentlicht: 21. Februar 2022 22:30
aktualisiert: 21. Februar 2022 22:31
Anzeige