Reinach

Anwohnerin nach Fahrzeugbrand in Reinach: «Hätte ich das Auto noch retten können?»

27. September 2022, 17:11 Uhr
Auf einem überdachten Parkplatz in Reinach fing am Montagabend ein Auto an zu brennen. Die Flammen griffen auf weitere Fahrzeuge über. Anwohnerin Doris Schwank erzählt am Tag danach, was ihr durch den Kopf ging.

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Anzeige

Der betroffene BMW stand auf einem überdachten Parkplatz in einer Wohnsiedlung im Eichhörnli in Reinach. Wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilt, entdeckte ein Passant um kurz nach 19 Uhr den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Als diese eintraf, standen der BMW und angrenzende Autos bereits in Flammen. Der Feuerwehr gelang es, den Brand zu löschen und eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Die Brandursache ist noch unklar. Derzeit steht ein technischer Defekt im Vordergrund. Die Polizei stellte die Fahrzeuge für die weiteren Ermittlungen sicher.

Der Brand zerstörte vier Autos und beschädigte ein fünftes erheblich. Auch die Betonkonstruktion der Einstellhalle wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden lässt sich aber noch nicht beziffern.

Welche Gedanken sich Anwohnerin Doris Schwank, deren Auto in Mitleidenschaft gezogen wurde, nach dem Brand macht, erfährst du oben im Video.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 27. September 2022 09:42
aktualisiert: 27. September 2022 17:11