Hunzenschwil

Kollision mit LKW beim Autobahnzubringer Aarau-Ost – Autolenkerin schwer verletzt

13. August 2022, 14:07 Uhr
Im Feierabendverkehr am Freitagabend übersah eine Fahrzeuglenkerin nach der Autobahnausfahrt Aarau-Ost einen herannahender Lastwagen. Beim Losfahren kam es zu einer frontal-seitlichen Kollision. Durch den Aufprall wurde sie schwer verletzt.

Quelle: Tele M1

Auf der Seetalstrasse beim Autobahnzubringer T5 in Hunzenschwil ist es am Freitag gegen 16.30 Uhr im frühen Feierabendverkehr zu einem schweren Unfall gekommen. Eine 22-jährige Fahrzeuglenkerin kam mit ihrem Smart Richtung Zürich gefahren und verliess die Autobahn beim Anschluss Aarau-Ost.

Wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt, beabsichtigte die Lenkerin links Richtung Hunzenschwil zu fahren. Beim Losfahren kam es zur frontalseitlichen Kollision mit einem Lastwagen, welcher auf der Seetalerstrasse Richtung Rupperswil unterwegs war. Durch den Aufprall verletzte sich die Lenkerin schwer und musste ins Spital gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Während der Tatbestandaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr. Nach etwas mehr als einer Stunde war die Strasse wieder frei.

Im Feierabendverkehr vom Freitagabend kam es zu einer Kollision zwischen einem Smart und einem LKW bei der Autobahnausfahrt Aarau-Ost.

© Kapo AG

Nicht der erste Unfall bei der Ausfahrt

An dieser Stelle kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Erst vor drei Wochen war ein 25-Jähriger ums Leben gekommen.

Die Verantwortlichen sind sich der Problematik in Hunzenschwil bewusst. Warum sich vorerst dennoch nicht viel an der Situation ändern wird, erfährst du hier.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 12. August 2022 18:05
aktualisiert: 13. August 2022 14:07
Anzeige