Hendschiken

Nach Streifkollision davongefahren: Polizei sucht schwarzen Peugeot

2. Mai 2022, 15:15 Uhr
Weil ein Auto zu weit in der Strassenmitte entgegenkam, kam es in der Nacht auf Montag in Hendschiken zu einer Streifkollision. Das beteiligte Fahrzeug fuhr ohne anzuhalten weiter und wird gesucht.
Die Polizei sucht einen schwarzen Peugeot. (Archivbild)
© KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Der Unfall ereignete sich am Montag, 2. Mai, kurz vor 2 Uhr morgens auf der Hauptstrasse zwischen Dintikon und Lenzburg. Die Lenkerin eines grauen Honda Civic war ausserorts in Richtung Lenzburg unterwegs, als ihr etwas auf Höhe Hendschiken ein Auto entgegenkam. Wie die Honda-Fahrerin später der Kantonspolizei Aargau erklärte, sei der schwarze Peugeot weit in der Strassenmitte gefahren. In der Folge kam es zu einer Streifkollision.

Die unverletzte Lenkerin stoppte ihre Fahrt, wartete aber vergeblich auf das beteiligte Fahrzeug. Die Person an dessen Steuer fuhr unbekümmert in Richtung Dintikon weiter.

Personen, die Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Mobilen Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) in Verbindung zu setzen.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 2. Mai 2022 16:19
aktualisiert: 2. Mai 2022 16:19
Anzeige