Dietikon

Mädchen wird bei Zusammenstoss mit Zug verletzt

26. September 2021, 05:44 Uhr
Am Samstagnachmittag wurde ein 9-jähriges Mädchen von einem Zug der Bremgarten-Dietikon-Bahn erfasst und dabei verletzt. Die Strecke musste für rund eine Stunde unterbrochen werden.
Ein 9-jähriges Mädchen wurde in Dietikon von einem Zug erfasst.
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

Der Unfall ereignete sich auf der Bahnstrecke Brmgarten-Dietikon-Bahn auf der Höhe der Coop-Filiale. Das erzählt Ralph Hirt, Mediensprecher der Kantonspolizei Zürich, gegenüber der Aargauer Zeitung. «Das Mädchen wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht», erklärt Hirt. Weiter sagt er, dass es nach jetzigem Wissensstand bei dem Mädchen zu Prellungen kam. Für die Unfallaufnahme wurde die Strasse sowie ein Teil der Bahnstrecke für rund eine Stunde gesperrt.

Für die Dauer des Streckenunterbruchs wurden Ersatzbusse aufgeboten, wie Michael Briner, Kommunikationsverantwortlicher bei Aargau Verkehr (AVA) auf Anfrage der Aargauer Zeitung erklärte.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 25. September 2021 20:59
aktualisiert: 26. September 2021 05:44
Anzeige