Tagesgespräch

Müdigkeit oder Kopfschmerzen: Das sind typische Long-Covid-Symptome

18. Januar 2022, 21:02 Uhr
Laut Forschungen hat jede 10. Person auch noch ein Jahr nach einer Covid-Erkrankung mit Beschwerden zu kämpfen. Krassen Nedeltchev, Chefarzt Neurologie KSA, spricht mit uns über Long-Covid und die Behandlungsmöglichkeiten.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Es gibt über 50 verschiedene Symptome, die mit Long-Covid in Verbindung gebracht werden können, wie der Aargauer Chefarzt Krassen Nedeltchev erklärt. Dazu zählen unter anderem eine starke Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder auch depressive Verstimmungen.

Daten aus dem Ausland zeigen, dass 30% der Patientinnen und Patienten mit einer akuten Covid-Erkrankung ein Jahr nach der Ansteckung noch Symptome haben. Diese Patienten müssen dann lernen, wie sie mit diesen Symptomen umzugehen haben, um den Alltag dennoch einigermassen normal bestreiten zu können.

Was Professor Nedeltchev in seiner Sprechstunde genau macht und wie Long-Covid ausgeschlossen werden kann, erfährst du im Video.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 18. Januar 2022 21:00
aktualisiert: 18. Januar 2022 21:02
Anzeige