Grenchen SO

Nachbarn schockiert über Todesopfer bei Wohnungsbrand

· Online seit 09.02.2022, 20:06 Uhr
In Grenchen ist am Dienstagnachmittag in einer Wohnung ein Brand ausgebrochen. Die Rettungskräfte fanden bei den Löscharbeiten eine tote Person. Die Nachbarn zeigen sich schockiert.

Quelle: TeleM1

Anzeige

Am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr wurde der Leichnam aus dem vierten Stock über die Drehleiter der Feuerwehr geborgen. Wie Recherchen von Tele M1 zeigen, handelte es sich dabei um einen 68-jährigen Mann. «Es ist sehr traurig, alle Nachbarn sind auch traurig. Wir mussten wegen dem Brand gestern vier Stunden draussen bleiben», sagte die Nachbarin des Todesopfers Soraiya Shokri gegenüber dem Regionalsender. Sie habe Angst, Unsicherheit und Traurigkeit gespürt. Weitere Nachbarn meinten, dass sie in der Nacht auf Mittwoch kaum geschlafen hätten.

Der verstorbene Mann hatte im Gebäude, wo der Brand ausgebrochen war, einen Trödlerladen. Selber wohnte er im ersten Stock. Die Wohnung, wo der Brand ausbrach, gehört seiner Partnerin. Sie war am Dienstagabend nicht zu Hause. Die Kantonspolizei Solothurn hat für die Ermittlung der Brandursache ein Institut für Rechtsmedizin beauftragt. «Gemäss ersten Ermittlungsergebnissen liegen keine Hinweise auf eine strafbare Dritteinwirkung am Tod der aufgefundenen Person vor», gab Polizeisprecher Bruno Gribi bekannt.

(red.)

veröffentlicht: 9. Februar 2022 20:06
aktualisiert: 9. Februar 2022 20:06
Quelle: Tele M1

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch