Anzeige
«TalkTäglich»

Neuer FDP-Präsident: «Es ist spannend, aber intensiv»

24. November 2021, 00:09 Uhr
Er hat einen der aktuell schwierigsten Politik-Jobs der Schweiz. Thierry Burkart ist seit bald zwei Monaten Präsident der FDP Schweiz und hat grosse Herausforderungen vor sich: Wählerverluste stoppen, zweiten Bundesratssitz sichern, sich in der Klima- und Europapolitik zwischen rechts und links richtig positionieren. Im Talk Täglich erklärt Thierry Burkart seinen Plan und wie er das alles unter einen Hut bringt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Seit rund sieben Wochen ist Thierry Burkart Präsident der FDP Schweiz. «Ich bin schweizweit sehr oft unterwegs», sagt er im Gespräch mit Rolf Cavalli. Dauernd müsse er Entscheide fällen. «Es ist spannend, aber intensiv», so der Rechtsanwalt aus Baden.

«Ich habe mich bewusst dem Druck ausgesetzt» 

Den Druck habe man permanent. «Aber man muss einfach versuchen, nicht jeden Tag an den Druck zu denken», erklärt der 46-Jährige. Burkart verfolgt das Ziel, bei den Wahlen 2023 zulegen zu können. Dies erzeuge natürlich Druck. "Diesem Druck habe ich mich bewusst ausgesetzt und diesem stelle ich mich nun auch, so Burkart. Aber eines sei klar: «Ich werde ganz sicher niemals so lange Präsident sein wie es Franz Steinegger war», erklärt der Parteipräsident. 

Liebt «harte» Musik

Der Rechtsanwalt aus Baden hat eine Vorliebe zu Heavy Metal und Rockmusik. «Seit meiner Jugend höre ich diese Musik. Leider habe ich momentan zu wenig Zeit, um an Konzerte zu gehen, würde aber gerne wieder einmal hingehen», sagt der FDP-Politiker, nachdem ein Bild eingeblendet wurde, auf welchem Burkart an einem Konzert zu sehen ist. 

«Ich wüsste nicht, warum ich etwas, das ich liebe, aufgeben müsste, nur weil ich nun Präsident der FDP bin», sagt Burkart. Er halte nicht viel von Vorurteilen. "Der Mensch ist meistens vielfältiger, als dass er in der Öffentlichkeit präsentiert wird, schliesst der Parteivorstehende.

Welche weiteren Ziele Thierry Burkart als Parteipräsident der FDP verfolgt, erfährst du im Video oben.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 24. November 2021 00:07
aktualisiert: 24. November 2021 00:09