Anzeige
Birmenstorf

Neulenker schläft am Steuer ein und fährt in Werbetafel

26. Dezember 2021, 10:06 Uhr
In Birmenstorf ist ein 19-Jähriger am Samstagvormittag während der Fahrt eingenickt. Sein Auto rammte zuerst eine Tafel, dann einen Stein. Schliesslich geriet es auf eine Mauer und schrammte noch einige Meter darüber hinweg.

Kurz vor Samstagmittag hat sich in Birmenstorf ein Selbstunfall ereignet. Ein 19-Jähriger nickte am Steuer ein und kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, teilt die Kantonspolizei Aargau am Sonntag mit. Das Auto fuhr erst gegen eine Werbetafel und dann gegen einen Stein. Schliesslich geriet es auf eine kleine Mauer und schrammte darauf auf dem Unterboden noch rund 15 Meter weiter.

Der 19-Jährige wurde von einem Ambulanz-Team untersucht, blieb jedoch unverletzt. Am Auto entstand beträchtlicher Schaden.

Den Führerausweis auf Probe musste der junge Mann abgeben. Zudem wurde er an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 26. Dezember 2021 11:16
aktualisiert: 26. Dezember 2021 10:06