Rekord!

Nummernschild «AG 55» für 132'400 Franken versteigert

22. September 2021, 21:37 Uhr
Um 21 Uhr endete die Versteigerung des heiss begehrten Nummernschildes «AG 55». Wider Erwarten gab es keinen Showdown zum Schluss. Das Nummernschild ging schlussendlich an einen Bietenden, der bereits um 18.29 Uhr sein letztes Gebot abgegeben hatte.
Das Nummernschild wurde für über 132'000 Franken versteigert.
© ArgoviaToday

Nun steht es fest: «AG 55» ist das teuerste Nummernschild, das beim Aargauer Strassenverkehrsamt bisher über den Tisch gewandert ist. Am Mittwochabend punkt 21 Uhr wurde die Auktion beendet.

Schon zu Beginn der Auktion wurden horrende Summen für das Kontrollschild geboten. Bereits die ersten Gebote waren fast doppelt so hoch wie der bisher höchste jemals gebotene Betrag für ein Aargauer Nummernschild.

Trotz der zahlreichen Gebote im Vorfeld gab es kurz vor Schluss nicht mehr viele Gebote. Der finale Betrag - 132'400 Franken - wurde bereits um 18.29 vom schlussendlichen Käufer geboten. An diesem Höchstgebot änderte sich bis zum Ende der Auktion nichts mehr.

So lief die Versteigerung des Nummernschildes «AG 55» ab.
© auktion-ag.ch

Um 21.20 Uhr endete zudem auch die Auktion für das Nummernschild «AG 555'555». Dieses wurde nach über hundert Geboten und einigem Hin und Her zwischen den Bietenden für 23'800 Franken versteigert.

(umt)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 22. September 2021 21:15
aktualisiert: 22. September 2021 21:37
Anzeige