Aargau/Solothurn

Oerlikon plant neuen Standort in Lupfig

230 neue Arbeitsplätze

Oerlikon plant neuen Standort in Lupfig

· Online seit 23.12.2022, 08:09 Uhr
Der weltweit führende Anbieter in den Bereichen Oberflächentechnologie, Polymerverarbeitung und 3D-Druck Oerlikon, plant einen neuen Standort in Lupfig. Das Unternehmen schafft damit rund 230 neue Arbeitsplätze.
Anzeige

Zusammen mit der Immobiliengesellschaft Hiag entwickelt der Industriekonzern Oerlikon den neuen Standort auf dem Campus Reichhold. Darauf sollen die bestehenden Standorte Wohlen, Dottikon und Winterthur zusammengelegt werden. Die Zusammenführung am neuen Standort soll die Produktivität weiter verbessern und Betriebsabläufe optimieren.

Weiter wird der Campus Reichhold als Verkaufs- und Vertriebszentrum genutzt sowie als IT-Kompetenzzentrum. Das Unternehmen schafft so in Lupfig/Hausen rund 230 neue Arbeitsplätze. Diese sieht den Bau von Montage- und Produktionskapazitäten vor, die Oerlikon als langfristiger Mieter nutzen wird, wie Hiag am Freitag mitteilte. Damit rückt das Technologieunternehmen aus heutiger Sicht unter die Top-fünf-Mieter auf.

Das Unternehmen, welches in den Bereichen Oberflächentechnologie, Polymerverarbeitung und additive Fertigung (3D-Druck) tätig ist, ist mit über 12'000 Mitarbeitenden an 202 Standorten weltweit präsent und erzielte im letzten Jahr einen Umsatz von rund 2,7 Milliarden Franken.

Der Bau soll im Frühjahr 2024 erfolgen, ab Mitte 2025 wäre der neue Standort dann bezugsbereit.

(red.)

veröffentlicht: 23. Dezember 2022 08:09
aktualisiert: 23. Dezember 2022 08:09
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch