O’zapft is!

Oktoberfest-Survival-Guide: So vermeidest du Fettnäpfchen

14.10.2023, 08:24 Uhr
· Online seit 13.10.2023, 19:03 Uhr
Es ist Oktoberfest-Saison, am Wochenende gibt es wieder einige Feste in der Region. Du gehst zum ersten Mal auf ein Oktoberfest? Hier ist der Ratgeber, damit deine Jungfräulichkeit nicht auffliegt.
Anzeige

Getränke

Wenn du Bier nicht gerne magst, ist das Oktoberfest die falsche Adresse. Das schaumige Hopfengetränk gibt es dort in Hülle und Fülle. Bestellt wird aber nicht «äs Glas» oder «ä Schtangä», sondern der Wiesn-Slang gibt das Wort «Mass» vor. Wird ausgesprochen wie das Wort «Fass». Eine Mass ist nämlich etwas mehr als ein Liter. Wenn Bier für dich gar nicht geht, dann kannst du dich beim Champagner oder Wein bedienen, allerdings ist diese Auswahl nicht auf jedem Fest gegeben.

Dresscode

Gerne in «Casual» oder «Business Casual» unterwegs? Auf dem Oktoberfest kannst du solche Kleidung knicken: Es gilt absolute Dirndl- und Lederhosen-Pflicht. Der Kauf eines schönen Dirndls kann aber ganz schön ins Geld gehen, deswegen kann man diese auch problemlos mieten. Wichtig zu wissen ist: Jeans und T-Shirt sind absolutes Tabu.

Für alle Dirndl-Trägerinnen: Die Schleife, welche um das Dirndl gebunden ist, hat eine Zweitfunktion. Sie verrät den Beziehungsstatus der Trägerin. Ist die Schleife auf links gebunden, ist man Single. Auf rechts gebunden, ist man vergeben. Und nach hinten bedeutet verwitwet.

Lederhosen: Die echten Lederhosen sind aus Hirschleder und diese dürfen auf keinen Fall in der Waschmaschine gewaschen werden.

Dancing Queen

Das Tanzen ist wichtig und gehört dazu. Allerdings nicht auf dem Tisch. Auf den Bänken ist es zwar erlaubt, aber auf den Tisch gehören nur Speis und Trank. Bei Nichtbeachtung dieser Regel droht schnell ein Rauswurf.

Prosit

Es gibt ein Lied, welches zum Anstossen auffordert: Das Prosit-Lied, welches normalerweise zwei bis drei Mal pro Stunde ertönt. Dieses Lied soll die Zusammengehörigkeit der Besuchenden fördern. «Ein Prosit der Gemütlichkeit».

Essen

Es gibt einige Gerichte, die Klassiker am Oktoberfest sind. Wie zum Beispiel das halbe Brathähnchen, das traditionell mit den Händen gegessen wird. Auch an den Berner Oktoberfesten finden sich manche dieser Klassiker. So gibt es zum Beispiel am Oktoberfest Süri Bayrische Vorspeisenplatten, ein halbe Hendl, Haxen mit Kartoffel- und Krautsalat, Weisswurst mit Brezel und Krautsalat oder bayrische Spätzelpfanne. Auch am Oktoberfest in Thun gibt es ein grosses Angebot.

Hier eine Übersicht zu den Oktoberfesten in der Schweiz.

veröffentlicht: 13. Oktober 2023 19:03
aktualisiert: 14. Oktober 2023 08:24
Quelle: BärnToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch