Anzeige
Beim Ruderclub in Olten

Falscher Polizist verletzt zwei Männer bei Raubüberfall

10. Juni 2021, 15:19 Uhr
Die Kantonspolizei Solothurn sucht Zeugen.
© Keystone
Ein Unbekannter hat sich am Mittwochabend in Olten als Polizist ausgegeben und zwei junge Männer bestohlen. Dabei wurde er auch gewalttätig. Die Polizei sucht nun nach dem Täter.

Zwei junge Männer haben am Mittwochabend gegen 21 Uhr auf einem Bänkli beim Ruderclub an der Gösgerstrasse gesessen, als sie von einem Unbekannten angesprochen wurden. Dieser behauptete, Polizist zu sein und begann, die Rucksäcke der beiden zu durchsuchen.

Doch dann sei er plötzlich tätlich geworden und mit Bargeld zur Gösgerstrasse geflüchtet, schreibt die Kantonspolizei Solothurn. Die beiden Raubopfer wurden verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter auf der Gösgerstrasse mit mehreren anderen Personen in einen weissen Van gestiegen und Richtung Hauptbahnhof davongefahren ist.

Nun werden Hinweise aus der Bevölkerung gesucht. Der Täter dürfte 175 bis 180 Zentimeter gross, etwa 25 Jahre alt und schlank sein. Er hat dunkle, kurze Haare und trug eine schwarze Trainerhose und eine dunkelblaue Trainerjacke mit Kapuze. Er soll gebrochen Schweizerdeutsch gesprochen haben. Wer zum Vorfall, zur Täterschaft oder zum Fahrzeug Angaben machen kann, soll sich unter 062 311 80 80 melden.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 10. Juni 2021 14:47
aktualisiert: 10. Juni 2021 15:19