Olten

Nach Geldforderung: Zwei Jugendliche verletzen einen Mann und flüchten

1. Februar 2022, 17:36 Uhr
Bei einem Raubversuch in Olten wurde ein Mann von zwei unbekannten Leuten verletzt. Das Opfer musste ins Spital. Die mutmasslich Täter im Alter von 16 und 18 Jahren flüchteten.
Die Kantonspolizei Solothurn sucht zwei junge Täter, die einen Mann in Olten SO bei einem Raubversuch verletzten. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE

Der Überfall geschah am Montagabend um 20.30 Uhr am Amtshausquai, wie die Kantonspolizei Solothurn am mitteilte. Das Opfer war zu Fuss unterwegs gewesen.

Zwischen der Bahnhofbrücke und dem Klosterplatz kamen dem Mann zwei Jugendliche entgegen. Sie forderten Geld, weshalb es daraufhin zu einer Auseinandersetzung kam. Das Opfer wurde dabei verletzt und musste im Spital behandelt werden.

Die beiden Angreifer flüchteten via Frohburgstrasse in Richtung Trimbacherbrücke. Trotz umgehend eingeleiteter Fahndung konnten sie bislang nicht angehalten werden, wie die Kantonspolizei weiter berichtete. Die Täter trugen Jogginghosen und schwarze Jacken und sprachen Schweizerdeutsch.

(red. / SDA)

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Februar 2022 11:55
aktualisiert: 1. Februar 2022 17:36
Anzeige