Anzeige
Anfrage beim Bundesrat

Politiker wollen S-Bahn von Dättwil nach Zürich

21. Dezember 2021, 07:09 Uhr
Das Trassee Wettingen – Baden Oberstadt – Dättwil – Mellingen soll wiederbelebt werden. Das fordert unter anderem FDP-Ständerat Thierry Burkart. Der Bundesrat will jedoch nichts in Stein meisseln.
Geht es nach einigen Aargauer Politikern, hat der Kanton bald eine neue S-Bahn Richtung Zürich.
© Keystone

Bis 2004 fuhren auf dem Trassee zwischen Wettingen und Mellingen noch Personenzüge, seither dient es als Ausweichroute für Güterzüge. Doch künftig soll eine S-Bahn über die Strecke fahren, findet der Aargauer FDP-Ständerat Thierry Burkart. Er hat beim Bundesrat eine entsprechende Anfrage eingereicht, wie die «Aargauer Zeitung» berichtet. Dieser winkt jedoch erst einmal ab. Der nächste Ausbauschritt sei bereits geplant. 

Der Kanton Aargau könne eine S-Bahn auf der Strecke im Rahmen des nächsten Ausbauschritts erwägen und beim Bund einreichen. Dieser bewertet das Projekt anschliessend und gibt eine Empfehlung ab. Die Antwort des Bundesrates lässt Burkart darauf schliessen, dass die Idee im Bundesrat wenig Rückhalt geniesst. Auch der Kanton hat bisher wenig Interesse am Projekt bekundet, wie der Regierungsrat in einer Antwort auf eine Interpellation des Badener FDP-Grossrats Philippe Ramseier ausführte. Aufgeben will Burkart aber noch nicht.

(red)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 21. Dezember 2021 07:10
aktualisiert: 21. Dezember 2021 07:09