Glücksspiel

Polizei führt Razzia in 17 Aargauer Betrieben durch

9. April 2022, 14:59 Uhr
Bei einer gezielten Polizeiaktion gegen illegales Glücksspiel stellte die Aargauer Kantonspolizei mehrere Spielautomaten und Bargeld sicher. Die Kapo hat die Aktion zusammen mit Polizistinnen und Polizisten der Regionalpolizeien durchgeführt.
Auch mehrere Glücksspielautomaten wurden durch die Kantonspolizei sichergestellt. (Symbolbild)
© TVO - Das Ostschweizer Fernsehen

Gemeinsam mit weiteren Partnern wurden im ganzen Kanton 17 Lokale überprüft, so die Aargauer Kantonspolizei gegenüber TeleM1. Wie bei früheren Kontrollen lag der Fokus auf verbotenem Glücksspiel sowie Widerhandlung gegen das Ausländergesetz. Zudem ging es darum, in den Lokalen Präsenz zu zeigen. Im Verlauf der Kontrolle konnten drei Spielbankautomaten sowie mehrere hundert Franken aus verbotenem Glücksspiel sichergestellt werden, heisst es in einer Mitteilung der Polizei.

Koordinierte Aktion

Die entsprechenden Lokalbesitzer wurden zur Anzeige gebracht und müssen sich je nach gesetzlicher Zuständigkeit vor der Staatsanwaltschaft oder der eidgenössischen Spielbankenkommission verantworten. Die Aktion wurde zusammen mit der interkantonalen Geldspielaufsicht und anderen Behörden durchgeführt. Im Einsatz waren Polizistinnen und Polizisten der Kantonspolizei und der Regionalpolizeien.

(red)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 7. April 2022 14:48
aktualisiert: 9. April 2022 14:59
Anzeige