Olten

Polizei verhaftet zwei mutmassliche Juwelendiebe

10. November 2022, 18:45 Uhr
Sind die Oltener Schmuckdiebe gefasst? Gemäss Tele M1-Recherche hat die Polizei nun zwei Verdächtige verhaftet. Die Juwelierfamilie zeigt sich erleichtert

Quelle: Tele M1

Anzeige

Mit Gewalt sind die Diebe mitten in der Nacht in eine Oltener Bijouterie eingebrochen. Innert wenigen Minuten haben sie Schmuck und Uhren im Wert von 60'000 Franken gestohlen. Nun hat die Polizei im Aargau zwei Rumänen verhaftet. Die Kapo Solothurn hat die Nachricht nun der Inhaberin Gönül Akkaya persönlich überbracht.

«Sie haben uns gesagt, dass sie zwei Personen verhaftet haben. Da haben wir schon gejubelt und uns darüber gefreut», so Inhaberin Akkaya zu Tele M1. Recherchen zeigen, dass die beiden Verhafteten gerade einmal 20 und 21 Jahre alt sind. Familie Akkaya wohnt direkt über dem Schmuckgeschäft.

Als die Diebe vor einem Monat eingebrochen sind, hat der Ehemann sofort reagieren und die Räuber stellen wollen. Allerdings konnten diese mit dem Auto rechtzeitig flüchten. Der Einbruch geht der Inhaberin Gönül Akkaya immer noch nahe: «Ich habe immer noch Angst.»

Laut der Familie konnte die Polizei bei den mutmasslichen Tätern Schmuck sicherstellen. Ob auch das Diebesgut darunter ist, konnte aktuell nicht geklärt werden. Die Kantonspolizei Solothurn hat sich am Donnerstag auf Anfrage von Tele M1 nicht zu dem Fall äussern wollen.

Die Überwachungskamera hat die beiden Diebe gefilmt. Die Bilder siehst du hier.

Quelle: ArgoviaToday / Tele M1

(sib)

Quelle: Tele M1/ArgoviaToday
veröffentlicht: 10. November 2022 19:37
aktualisiert: 10. November 2022 19:37