Aargau/Solothurn

Porsche knallt auf der Astrabridge auf der A1 bei Kriegstetten in Leitplanke

A1 bei Kriegstetten

Porsche knallt auf Astra-Bridge in Leitplanke – Lenker verletzt

· Online seit 18.05.2024, 10:26 Uhr
Bei einem Selbstunfall auf der Astra-Bridge am Freitagabend hat sich ein Autofahrer verletzt. Die Brücke musste eine Stunde gesperrt und der Verkehr über den Pannenstreifen umgeleitet werden. Es entstand ein längerer Stau.
Anzeige

Am Freitagabend, 17. Mai 2024, gegen 18.40 Uhr, fuhr ein Autofahrer aut der Autobahn A1 in Richtung Zürich. Bei Kriegstetten kollidierte er auf der Astra-Bridge aus noch zu klärenden Gründen mit der rechten Leitplanke. In der Folge drehte sich der Sportwagen und kam stark beschädigt über beide Fahrstreifen stehend zum Stillstand.

Brücke für eine Stunde gesperrt

Der 71-jährige Autofahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde zur Kontrolle durch den Rettungsdienst in ein Spital gebracht. Die Brücke blieb rund eine Stunde gesperrt. Die Kantonspolizei Solothurn leitete den Verkehr zeitweise über die Rettungsspur. Das Auto wurde abgeschleppt.

(pd/dl)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 18. Mai 2024 10:26
aktualisiert: 18. Mai 2024 10:26
Quelle: 32Today

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch