Öffentlicher Verkehr

Profitiert der Aargau vom neuen Fahrplan 2022?

· Online seit 26.05.2021, 10:56 Uhr
Für den neuen Fahrplan wurden nur geringe Änderungen angekündigt. Unter anderem soll es bessere Zugverbindungen von Aarau in die Ostschweiz geben. Ab sofort kann sich die Bevölkerung zu den Fahrplanänderungen äussern.
Anzeige

Der Intercity 5 mit Halt in Aarau fährt ab dem Fahrplan 2022 wieder den ganzen Tag in die Ostschweiz. Zu diesen und anderen, kleineren Fahrplanänderungen kann sich die Bevölkerung ab sofort und bis am 13. Juni über das Internet äussern.

Die Eingaben, die den Aargau betreffen, werden direkt an die zuständige kantonale Stelle gelangen, wie das Aargauer Departement Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) am Mittwoch mitteilte.

Weder auf nationaler noch auf regionaler Ebene finden grössere Veränderungen statt. Dennoch profitiert die Bevölkerung im Aargau von einigen punktuellen Angebotsverbesserungen:

  • Regioexpress am frühen Morgen, der Aarau mit Lenzburg und Zürich HB verbinden soll. Mit der Ankunft um 06.22 im Hauptbahnhof können zahlreiche Fernverbindungen erreicht werden.
  • Der Intercity 5 mit Halt in Aarau soll ab dem Fahrplan 2022 wieder den ganzen Tag in die Ostschweiz fahren.

Hinzu kommen einige kleinere Anpassungen im Regional- und Fernverkehr, wie das BVU schrieb. Betroffen sind sowohl Bahn- als auch Busverbindungen.

(red. / SDA)

veröffentlicht: 26. Mai 2021 10:56
aktualisiert: 26. Mai 2021 10:56
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch