Gleich mehrere Fälle

Rasende Neulenker beschäftigen Aargauer Kantonspolizei

2. Oktober 2022, 19:32 Uhr
Dieses Wochenende musste die Aargauer Kantonspolizei mehrere Autolenker wegen stark überhöhter Geschwindigkeit aus dem Verkehr ziehen. Auffällig: Es handelte sich in zwei Extrem-Fällen um Junglenker.
Anzeige

Was ist nur mit den Neulenkern los? Dieses Wochenende hat die Kantonspolizei Aargau in Rohr und Birmenstorf gleich zwei 18-jährige Männer mit massiv übersetzter Geschwindigkeit aus dem Verkehr gezogen. Der eine war innerorts mehr als doppelt so schnell unterwegs als erlaubt gewesen wäre. Der andere raste auf der Autobahn mit 158 Kilometern pro Stunde – bei erlaubten 100.

Warum drücken Junge dermassen aufs Gaspedal, obwohl sie wissen, dass sie besonders unter Beobachtung stehen? TeleM1 hat nachgefragt: Was Fahrlehrer und Polizei dazu sagen, erfährst du im Video.

Quelle: Tele M1
veröffentlicht: 2. Oktober 2022 19:33
aktualisiert: 2. Oktober 2022 19:33