Guggenmusik

Schnabuwetzer Selzach suchen dringend Nachwuchs

25. Februar 2022, 20:46 Uhr
Fasnacht total im Argovialand. Nach der Aufhebung der meisten Coronamassnahmen ist die fünfte Jahreszeit für viele Menschen gestartet. Die Guggenmusik Schnabuwetzer aus dem Solothurnsischen Selzach aber hat Sorgen: Sie sucht dringend Nachwuchs.

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Eine Fasnacht ist nur so gut, wie die Leute, die daran teilnehmen. Und für eine gute Fasnacht tut die Guggenmusik Schnabuwetzer aus Selzach viel. Trotzdem hapert es bei der Gugge, die heuer ihr 40-jähriges Bestehen feiert, mit dem Anwerben von neuen Mitgliedern. Dass die Schnabuwetzer als Gast am «StädtlifägAir» in Klingnau spielen können, ist deshalb nicht selbstverständlich.

Zurzeit zählen die Schnabuwetzer noch 25 aktive Mitglieder. «Als ich angefangen habe, waren es noch knapp 40», sagt Trompeter Marc Balsiger. Und das hat Konsequenzen: «Spielerisch ist es nicht mehr eine top Leistung, wenn in den Registern einzelne Personen fehlen», sagt Sousaphonist Kevin Dubach. Irgendwann sei man einfach nicht mehr spielbar, ergänzt Marc Balsiger.

Drum ist es gut, ist nach den Corona-bedingten Ausfällen vieler Fasnachtsfeste jetzt wieder Fasnacht total angesagt. Damit hofft die Guggenmusik, wieder Nachwuchs für ihr Treiben zu begeistern zu können.

Den ganzen Beitrag dazu siehst du hier:

Quelle: TeleM1

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 25. Februar 2022 19:25
aktualisiert: 25. Februar 2022 20:46
Anzeige