Muni-Wellness

Schwingfest-Muni bekommt Schönheitskur für den Auftritt in Beinwil

19. Juni 2022, 20:03 Uhr
Es ist ein Wellness-Programm der etwas anderen Art. Der rund 700 Kilogramm schwere Muni «Kümu» wird wöchentlich massiert, gepflegt und geputzt. Nur so ist er für seinen Auftritt beim Kantonalen Schwingfest in Beinwil (Freiamt) in gut drei Wochen bereit.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Pflegen, putzen und immer mal wieder massieren. Das ist das Wellness-Programm des 700 Kilogramm schweren Muni «Kümu». Verantwortlich für die Spezialbehandlung ist Züchter Walter Rüttimann. «Das könnte man wahrscheinlich den ganzen Tag mit ihm machen», so der Bauer gegenüber Tele M1. Ausserdem werde der 2 Jahre alte Muni auch mit Shampoo eingerieben, damit der Dreck auch wirklich rauskomme, so der Bauer weiter.

Kümu 2 vor Kümu 1

Dass Kümu in den Genuss dieses Wohlfühlprogramms kommt ist nicht selbstverständlich. Eigentlich hätte sein Vorgängen «Kümu 1» Siegermuni für das Aargauer Kantonalschwingfest werden sollen. Weil das Schwingfest in Beinwil im Freiamt um zwei Jahre verschoben wurde, musste der Muni ausgetauscht werden. Kümu 1 war zu alt und wurde aggressiv. Nun steht also Kümu 2 im Rampenlicht, wird geputzt, gepflegt und vorbereitet auf die intensiven Tage im Juli. Mit welchen Tricks Bauer Walter Rüttimann den Muni auf die vielen Leute und den Lärm vorbereitet, siehst du im Video unserer Kollegen von Tele M1.

(red)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 19. Juni 2022 19:54
aktualisiert: 19. Juni 2022 20:03
Anzeige