Anzeige
Impfung in Apotheken

«Sogar Personen aus anderen Kantonen wollten sich bei uns impfen lassen»

1. Juni 2021, 08:20 Uhr
Die Storchen Apotheke in Frick kommt mit dem Impfen fast nicht mehr nach.
© Keystone
Die Storchen Apotheke in Frick ist eine der Apotheken, die im Rahmen eines Pilotprojekts Corona-Impfungen anbietet. Und sie wird derzeit regelrecht überrannt.

Die Storchen Apotheke in Frick ist die erste Apotheke im Kanton Aargau, die gegen Covid-19 impft. Und der Ansturm ist riesig: Aktuell stehen 230 Personen auf der Warteliste. Das schreibt die «Aargauer Zeitung» am Montag.

«Uns haben sogar Personen aus anderen Kantonen für einen Termin angerufen», sagt Michael Tscheulin von der Storchen Apotheke. Impfen darf er jedoch nur Personen aus dem Kanton Aargau. Derzeit werden morgens und nachmittags zwei Gruppen zu je elf Personen geimpft. Tscheulin weiter: «Ich habe jetzt sogar schon Termine für das After-Work-Impfen zwischen 18.30 und 20.30 Uhr gemacht».

Den ganzen Artikel lesen Sie hier.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 1. Juni 2021 08:20
aktualisiert: 1. Juni 2021 08:20