Niederbipp

Solothurner (84) stirbt nach Verkehrsunfall

26. Oktober 2022, 10:33 Uhr
Vergangene Woche ist ein 84-Jähriger mit einem dreirädrigen Kleinmottorrad verunfallt. Der Mann wurde dabei schwer verletzt. Nun ist er seinen Verletzungen erlegen.
Der Mann war in kritischem Zustand ins Spital geflogen worden.
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Anzeige

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend, 19. Oktober 2022, kurz vor 17.20 Uhr. Nach Erkenntnissen der Kantonspolizei Bern fuhr ein 84-Jähriger mit einem dreirädrigen Kleinmotorrad vor einem Lieferwagen mit Anhänger, der von einem 19-Jährigen gelenkt wurde, auf der Friedhofstrasse Richtung Niederbipp. Als der Lieferwagenlenker überholen wollte, kippte das Dreirad aus noch unbekannten Gründen. Der 84-Jährige wurde dabei schwer verletzt und wurde in kritischem Zustand ins Spital geflogen, wie die Polizei vergangene Woche mitteilte. Sie sucht Zeugen zur Klärung des Unfallhergangs.

Am Samstag ist der Rentner nun im Spital verstorben, wie die Berner Polizei nun am Mittwoch mitteilt. Das Opfer war im Kanton Solothurn wohnhaft. Die Ermittlungen zum Unfall werden unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau weitergeführt.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 26. Oktober 2022 10:34
aktualisiert: 26. Oktober 2022 10:34