Wettingen machts vor

«Stetiger Menstruationstropfen im Aargau höhlt den Stein»

5. Juli 2022, 20:49 Uhr
Der Wettinger Einwohnerrat sagt Ja zu einer Motion, die Gratis-Tampons in öffentlichen Gebäuden der Gemeinde vorsieht. Viele Frauen sind erfreut über diesen Service – nun könne der gesamte Kanton mitziehen, ist eine Aargauer Grossrätin überzeugt.

Quelle: Tele M1

In öffentlichen Gebäuden in der Gemeinde Wettingen werden zukünftig Tampons und Binden aufgelegt: Der Einwohnerrat hat einer entsprechenden Motion zugestimmt. Viele Wettingerinnen zeigen sich erfreut: «Ich finds perfekt. Wir zahlen jeden Monat schon genug für diesen Scheiss», heisst es etwa.

Und auch die treibende Kraft hinter der Motion ist glücklich über den Entscheid: «Es ist eine Erleichterung für alle Frauen hier, im Notfall Zugriff auf Tampons zu haben», sagt Einwohnerrätin Mia Gujer (Juso).

Zieht Grossrat bald mit?

Barbara Borer-Mathys (SVP), Grossrätin des Kanton Aargau, hat mit dem Wettinger Entscheid hingegen ihre liebe Mühe. Sie errachte Gratis-Tampons als nicht nachhaltig: «Im Gedanken der Nachhaltigkeit sind solche Produkte nicht mehr zeitgemäss.»

Borer-Mathys' Amtskollegin Lelia Hunziker (AG) ist da anderer Meinung: «Der Grossrat kann von Wettingen lernen. Ich bin überzeugt, dass stetiger Menstruationstropfen den Stein höhlt. Schon bald werden wir in allen Aargauer Toiletten Hygieneartikel für Frauen haben.»

Den gesamten Tele M1-Beitrag kannst du oben schauen.

(mhe)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 5. Juli 2022 19:57
aktualisiert: 5. Juli 2022 20:49
Anzeige