Aargau/Solothurn

Stoppelfeld bei Laufenburg gerät beim Strohpressen in Brand

Schon wieder

Stoppelfeld bei Laufenburg gerät beim Strohpressen in Brand

· Online seit 16.07.2022, 12:57 Uhr
Bereits am Donnerstag brannte ein Feld in Spreitenbach. Nun kam es auf einem Stoppelfeld zwischen Sulz und Mönthal zu einem grossflächigen Brand. Die Feuerwehr Laufenburg, die mit einem Grossaufgebot anrückte, konnte die Flammen rasch löschen.
Anzeige

Ein Landwirt presste nach 19 Uhr das auf dem Stoppelfeld liegende Stroh zu Ballen, wie die Kantonspolizei Aargau am Samstag mitteilte. Bei dieser Arbeit geriet ein Strohballen aus bislang unbekannten Gründen in Brand. Das Feuer griff sofort auf das Feld über. Bereits am Donnerstag kam es in Spreitenbach zu einem ähnlichen Vorfall, als eine Ballenpresse Feuer fing (ArgoviaToday hat berichtet). 

Beim Brand in Laufenburg wurde niemand verletzt, wie die Polizei weiter schreibt. Ausser dem verbrannten Stroh sei kein Sachschaden entstanden.

(red./sda)

veröffentlicht: 16. Juli 2022 12:57
aktualisiert: 16. Juli 2022 12:57
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch