Treibstoffpreise

Tanken im Aargau: Steigen die Spritpreise bald wieder?

12. Oktober 2022, 08:03 Uhr
Die Spritpreise im Kanton Aargau sind aktuell deutlich niedriger als noch vor einigen Monaten. Das könnte sich jedoch bald wieder ändern.
Die Spritpreise im Argovialand schwanken
© KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI
Anzeige

Die Spritpreise an den Aargauer Tankstellen sind in den letzten Monaten wieder gesunken. Das zeigt eine Erhebung der Aargauer Zeitung bei insgesamt 77 Tankstellen. Bei den teuersten Anbietern sanken die Preise gar um bis zu 30 Rappen im Vergleich zur letzten Erhebung Mitte Februar.

Grund dafür sei, dass die Schifffahrt auf dem Rhein dank der starken Niederschläge in den letzten Wochen wieder zulegen und dadurch mehr Treibstoff geliefert werden konnte. Der Preis für einen Liter Bleifrei liegt daher aktuell knapp über der Zwei-Franken-Grenze.

Dies könnte sich nach Einschätzung eines Tankstellenmitarbeiters jedoch bald wieder ändern. In den nächsten Wochen sei mit einer Preissteigerung von 5 bis 10 Rappen pro Liter zu rechnen. Er begründet dies damit, dass die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) angekündigt hat, ihre Fördermenge um zwei Millionen Barrel am Tag zu kürzen.

(Ben.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 12. Oktober 2022 07:54
aktualisiert: 12. Oktober 2022 08:03