Aargau/Solothurn

Tipps für entspanntes Reisen: So vermeidest du Stress vor deinen Ferien

Auszeit

So vermeidest du den Stress vor deinen Ferien

· Online seit 03.07.2024, 08:05 Uhr
Die Sommerferien rücken immer näher. Doch mit der Vorfreude auf die Auszeit wächst auch der Berg an Stressfaktoren zu Hause und im Job. Hier sind unsere Tipps, wie du ganz entspannt in die Ferien verschwinden kannst.
Anzeige

1. Eine entspannte Reise

Klar gibt es Menschen, die auch am Flughafen ganz entspannt sind. Jedoch ist oftmals der Prozess rund ums Fliegen ein grosser Stressfaktor. Habe ich meinen Pass? Ist mein Koffer zu schwer oder das Handgepäck zu gross? Kommt die ganze Familie durch den Sicherheitscheck? Und so weiter. Wer mit dem Zug oder Auto reist, hat all diesen Stress nicht.

2. Unklares erledigen

Wer immer alles aufschiebt, kennt dieses Gefühl. Dinge, die einem vor und während den Ferien stressen, weil man sie nicht schon lange erledigt hat. Rechnungsberg abarbeiten, Steuererklärung noch ausfüllen und abschicken, Coiffeur- und Zahnarzttermine absagen oder vereinbaren. Die meisten Dinge dauern nicht lang. Auch Sachen, die noch unklar sind und einem beschäftigen könnten, sollten vor den Ferien geklärt werden. Aufgaben bei der Arbeit, Pflanzengiessen, Katze füttern und ähnliches solltest du frühzeitig delegieren.

3. Ein freier Terminkalender

Meistens werden die letzten Tage vor der Abreise nochmals richtig stressig. Mach dir für diese Zeit keine festen Termine. So bis du flexibel und hast noch freie Zeit, die du entweder zum Packen, zum Putzen oder auch nutzen kannst, um die Eltern zu besuchen.

4. Alles einpacken

Stelle dir deinen Koffer zwei Wochen im Voraus in die Wohnung. So kannst du die Dinge, die dir in die Hände fallen, direkt schon einpacken. Ausserdem hast du die Kleidungsstücke so bestimmt nicht im Wäschekorb bei der Abreise.

5. To-do-Liste

Schreib dir alles auf, was du bis zu deinem Trip erledigt haben willst. Kühlschrank ausräumen, Fenster putzen, Nägel schneiden. Häng dir die Liste an einem gut sichtbaren Ort auf, wo du am Tag mehrmals dran vorbeiläufst. Schreib die kleinsten Dinge auf und hake alles ab, was du erledigt hast. So merkst du, wie die Liste langsam schrumpft.

6. Unterhaltung

Überleg dir bereits einige Zeit im Voraus, was du während der Reise machen willst. Beim Zugfahren mit der Familie dürfen Spiele oder ein Buch nicht fehlen. Beim Trip mit dem Auto solltest du Hörbücher oder Podcasts bereits downloaden, genauso beim Fliegen. Bereite dir dabei verschiedene Genres vor, damit du immer das hören kannst, worauf du Lust hast.

Du brauchst noch Inspiration für gute Podcasts? Hier gibt es ein paar Inspirationen.

7. Mach dir eine Packliste

Vor der Angst, etwas vergessen zu haben, ist wahrscheinlich niemand sicher. Trotzdem kannst du einige Tipps befolgen, um nicht ständig erschrocken im Koffer zu wühlen. Mach dir eine Liste. Manchmal findest du auch auf der Website von einigen Reisezielen oder Reiseveranstaltern eine bereits vorgefertigte Packliste. Speichere dir diese ab für die nächsten Ferien und ergänze sie. Dies kann vor allem beim Urlaub mit Kindern sehr hilfreich sein, weil du dann nicht nur für dich selbst denken musst.

8. Clever packen

Pack deinen Pass, deine ID, dein Portemonnaie und dein Handy in ein separates Fach oder zumindest ganz oben in die Tasche. So hast du die wichtigsten Dinge immer im Blick, schnell griffbereit und falls du mal für einen Moment befürchtest, die «Essentials» nicht eingepackt zu haben, weisst du, wo du sie suchen musst.

9. Tag der Abreise

Bereite dir dein Frühstück bereits am Vorabend vor. So hast du diesen Stress schon mal nicht. Am besten hast du deinen Koffer auch schon lange gepackt und musst nur noch die letzten Dinge auf deiner Packliste abhaken, wie Handy, Ladekabel, Rasierer und Kopfhörer.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

10. Ferien geniessen

Lass deine Arbeit und die bürokratischen Sachen zu Hause und denk nicht daran. Ändern kannst du es jetzt eh nicht mehr und die Welt wird davon nicht untergehen. Geniess deine Ferien. Du hast sie verdient. 

Hast du weitere Tipps für ein entspanntes Reisen? Schreib sie in die Kommentare!

veröffentlicht: 3. Juli 2024 08:05
aktualisiert: 3. Juli 2024 08:05
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch