Anzeige
Zeugen gesucht

Unbekannte attackieren und berauben Mann am Bahnhof Solothurn

1. November 2021, 13:40 Uhr
In der Nacht auf Montag wurde ein junger Mann bei einer Auseinandersetzung mit mehreren Personen verletzt. Zudem wurde ihm das Portemonnaie gestohlen. Die Polizei bittet nun um Hinweise.
Die Solothurner Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
© KEYSTONE/PETER SCHNEIDER

Beim Hauptbahnhof in Solothurn ist in der Nacht auf Montag ein junger Mann verletzt und ausgeraubt worden. Gegen 23.30 Uhr sei es zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und einer Personengruppierung gekommen, schreibt die Kantonspolizei Solothurn in einer Mitteilung. Bei der Bipperlisi-Haltestelle an der Luzernstrasse sei das Opfer dann gestürzt, worauf es von mehreren Personen körperlich attackiert und verletzt wurde. Ausserdem wurde ihm das Portemonnaie geklaut.

Der junge Mann musste ins Spital gebracht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Hinweise zur Täterschaft. Die Gruppe soll sich zuvor im Bereich zwischen Avec und Coop aufgehalten haben. Wer Angaben zum Vorfall oder zu den beteiligten Personen machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter 032 627 70 00 zu melden.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 1. November 2021 13:40
aktualisiert: 1. November 2021 13:40